Becker

Lösung für den zweiten Rettungsweg

Wie lässt sich für den zweiten Rettungsweg die Sicherheit gewährleisten, ohne auf den Komfort automatisierter Rollläden verzichten zu müssen? Eine Lösung auf die Frage kann der Messebesucher am Stand von Becker sehen. So bietet der Spezialist aus Sinn ein neues Fluchttür-Set an. Es besteht aus einer Steuerung sowie einem leistungsstarken Akku, der einfach an das zentrale Steuerungsmodul angesteckt wird. Letzterer steht bei Netzbetrieb konstant unter Spannung, sodass er jederzeit in der Lage ist, bei Ausfall der Energieversorgung einzuspringen und den Behang automatisch nach oben zu fahren.
Darüber hinaus entwickelte Becker seine Sonnenschutzantriebslösungen weiter. Für den gewerblichen Bereich gibt es jetzt die äußerst schnell laufenden Antriebe E20 und C20, für die private Zip-Anwendung den Antrieb C18 mit integriertem Funkempfänger. Kennzeichnend sind seine einfache Inbetriebnahme und Funktionen wie Hindernis- und Blockiererkennung. Auch neu bei Becker ist das Einbinden von Amazon Echo in die zentrale Becker-Hausautomatisierung CentralControl.

Halle 7/A12

Thematisch passende Artikel:

2-3/2018

Geiger

Smarte Sonnenschutzantriebe

Der Hersteller für Sonnenschutzantriebe Geiger hat sein Produktportfolio für smarte Sonnenschutzlösungen komplettiert. So können neben Rollläden und Markisen mit dem GJ56. AIR jetzt auch...

mehr
05/2018

Raffstore für zweiten Rettungsweg

Die Arten von Rettungswegen in Gebäuden sind in der Musterbauordnung festgelegt. Speziell für den zweiten Rettungsweg bietet Flexalum eine Verschattungslösung, die wie ein normaler Sonnenschutz...

mehr
03/2014

Ernst Schweizer

Neuer Antrieb für Schiebetüren

Das Familienunternehmen zeigt die neuesten Entwicklungen für die Gestaltung und Technisierung von Wohnräumen. Dazu gehört ein verbesserter Antrieb für Schiebetüren, der vollautomatische Antrieb...

mehr
2-3/2015

Axel Becker

Axel Becker, Geschäftsleitung Marketing/Vertrieb bei Hörmann, Steinhagen: „Unsere Erwartungen hinsichtlich der Besucher wurden übertroffen. Im Vergleich zur BAU 2013 konnten wir noch mehr...

mehr
03/2011 KNX steuert SEL-Plus-Antriebe von Selve

Intelligente Haustechnik

Intelligentes Wohnen ist für Uwe Luthart keine Zukunftsvision, sondern längst Realität. In seiner Eigentumswohnung in Herne baut er auf die ausgereifte Vernetzung der Haustechnik. Gesteuert von...

mehr