Boschert

Flexible Lasertechnik

Boschert präsentiert auf der Schneiden & Schweißen zwei Lösungen für die Blechbearbeitung: eine Baureihe Faserlaser-Maschinen in Tisch-Ausführung sowie eine Baureihe CombiLaser. Die Tisch-Ausführung ist mit feststehender X-Achse und fliegender Y-Achse konzipiert.

Je nach Ausrüstung sind Schnittleistungen in Materialdicken bis zu 15 mm in Baustahl, 8 mm in Edelstahl und 6 mm in Aluminium möglich. Das zu bearbeitende Rohblech oder Blechteil wird nur in X-Richtung bewegt, während der Faserlaser-Schneidkopf in der Y-Achse verfährt. Da hier, im Gegensatz zu herkömmlichen Laserschneidanlagen, kein Wechseltisch vorhanden ist, zeichnen sich die FiberLaser durch eine platzsparende Bauweise aus.
Die CombiLaser-Maschinen sind bei den Stanzmaschinen-Baureihen Compact, -TWIN, -TRI und -Multipunch lieferbar und ermöglichen eine kombinierte Bearbeitung: Beim Stanzen ist auch Prägen, Umformen, Gewindeformen und Signieren möglich. Geht es jedoch um Ausbrüche und Konturen, spielt der Faserlaser seine großen Vorteile aus.

Halle 13, Stand A30