Corradi

Terrassenüberdachung in italienischem Design

Besondere Gewichtung legt Corradi auf Pergotenda, die patentierte Terrassenüberdachung mit ein- und ausfahrbarer Faltmarkise. Sie ist personalisierbar bzw. wird auf Maß gebaut. Für die Aluminiumstruktur stehen verschiedene Varianten zur Auswahl – freistehend, angebaut, eben, schräg oder gebogen. Vorzeigemodell ist Maestro, eine Struktur, die mit gekrümmtem Gewebe bzw. Abstandhaltern und drei Schienen eine stützenfreie Fläche von 700 x 700 cm überdachen kann. Der Rahmen ist 25 cm hoch, die zurückliegende Dachrinne 12 cm. Die Anlagen sind koppelbar, ohne die Zahl der Pfosten zu verdoppeln.
In die Struktur integrierte seitliche Verschlüsse, die Beleuchtung und Zusatzausstattungen sind wichtige Bestandteile der Pergotenda.

Mit Glasschiebetüren, windfesten Senkrechtmarkisen aus transparentem Cristalgewebe bzw. aus filtrierenden und verdunkelnden Geweben, Lamellen und Brise-Soleil lässt sich der Außenwohnbereich individuell konfigurieren. Auch die Farbpalette der Markisen, verfügbar in uni oder zweifarbig, bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten an.

Halle 6/A32

Thematisch passende Artikel:

Renson übernimmt Corradi

Renson übernimmt das Unternehmen Corradi mit seinen Niederlassungen in Italien, Frankreich und den USA. Corradi wurde 1978 als Werkstatt zur Herstellung von Markisen in Bologna (Italien) gegründet....

mehr