Ergebnisse für die Fenster- und Fassadenbranche

F&E-Bericht des ift

Das Institut für Fenstertechnik (ift), Rosenheim, hat im vergangenen Jahr 19 Forschungsprojekte abgeschlossen, begonnen bzw. beantragt. Der Jahresbericht dokumentiert die aktuellen Ergebnisse.

Um den Firmen der Fenster-, Türen- und Fassadenbranche Wege in die Zukunft aufzuzeigen und Grundlagen für Produktinnovationen zu schaffen, hat das ift im Jahr 2008 zahlreiche Forschungsprojekte durchgeführt bzw. in die Wege geleitet: Von der Elektronik im Fenster Türen- und Fassadenbau bis zur Verbesserung der Gebäudesubstanz und des Wohnkomforts durch moderne Dämmtechniken und neue Möglichkeiten des Holzschutzes wurden wichtige Aufgabenstellungen für die Branche bearbeitet.

Im 40-seitigen Jahresbericht 2008 werden die laufenden, abgeschlossenen und beantragten Projekte vorgestellt. Auf die „Erarbeitung von Grundlagen für die Integration von Elektronik im Fenster-, Türen- und Fassadenbau“ können die Hersteller von dringend notwendigen Produktentwicklungen setzen.

„Durch innovative Forschung und die daraus entstehenden zukunftsfähigen Bauelemente wird die Branche gestärkt aus diesen schwierigen Zeiten hervorgehen“, ist ift-Leiter Ulrich Sieberath überzeugt. Weitere abgeschlossene Projekte beschäftigen sich u.a. mit

¬ dem Einsatz von Folienoberflächen im Fensterbau;

¬ der Erarbeitung von repräsentativen Psi-Werten für wärmetechnisch verbesserte Abstandhalter;

¬ den akustischen Wechselwirkungen von Holzbalkendecken;

¬ der Verbesserung des chemischen Holzschutzes im Fensterbau.

Wichtige Themen bei den laufenden Forschungen sind die Untersuchung von Emissionen aus Bauelementen und der Einsatz von geklebten Verglasungen im Fensterbau. Bei allen Projekten haben Wirtschaftlichkeit, Praxisrelevanz und Umweltverträglichkeit höchste Priorität. Die Mitarbeit von Unternehmen ist bei den Forschungsprojekten erwünscht. Dies garantiert den Praxisbezug und den Firmen einen Wissensvorsprung. Mitgliedsunternehmen des ift Rosenheim werden dabei bevorzugt eingebunden.

Thematisch passende Artikel:

03/2014

fensterbau/frontale in Nürnberg

Die Branchenleitmesse 2014

Alle zwei Jahre treffen sich Metall- und Fassadenbauer, Schreiner und Planer in Nürnberg, um sich über die Neuheiten ihrer Branche zu informieren. Informieren Sie sich hier über die Messeneuheiten....

mehr

ift Rosenheim im online-Chat

Expertenrat soll heute mobil und schnell verfügbar sein. Das junge Rosenheimer Software-Unternehmen Baufragen.de und das Institut für Fenstertechnik e.V. (ift Rosenheim) gehen eine Kooperation ein....

mehr

Neuer VFF-Präsident: Detlef Timm

Detlef Timm (58) von Hans Timm Fensterbau in Berlin ist neuer Präsident des Verbands Fenster + Fassade. Timm wurde am 3. Juni 2016 auf dem Jahreskongress der Fensterverbände in Palma de Mallorca vom...

mehr

Roto - Fotowettbewerb entschieden

Roto schrieb Anfang 2013 einen exklusiven Fotowettbewerb für Fenster- und Türenproduzenten sowie Bauelementehändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Im Rahmen einer Abschlussfeier...

mehr

Strahlende Gesichter in Nürnberg

Sonnenschein über und im Messezentrum Nürnberg: Vom 21. bis 24. März 2012 hat das Messeduo der Fachmessen fensterbau/frontale und HOLZ-HANDWERK bei bestem Wetter wieder rund 100.000 Fachbesucher...

mehr