Feuerwehrfalttor maßgeschneidert

Das Feuerwehrfalttor FWF von RS Torsysteme besteht aus einer filigranen Rahmenstruktur, die zur Aufnahme von Isolierglasscheiben geeignet ist. Die Flügelrahmen sind durch Stahleinlagen an den Ecken verstärkt und kraftschlüssig verschweißt. Dieses Verfahren garantiert, dass die auftretenden Kräfte an den Eckschweissungen durch die Stahleinlagen fast vollständig aufgenommen werden. Die Wärmeschutzgläser wurden mit einer Leistung von 1.1 Ug und zusätzlich verbessertem Randverbund verwendet. Durch die komplette thermische Entkoppelung zum Gebäude wird ein Wert von ca. 2,3 W/m²k nach...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

03/2014

Ernst Schweizer

Neuer Antrieb für Schiebetüren

Das Familienunternehmen zeigt die neuesten Entwicklungen für die Gestaltung und Technisierung von Wohnräumen. Dazu gehört ein verbesserter Antrieb für Schiebetüren, der vollautomatische Antrieb...

mehr
09/2017

Schiebetürschließer

Soll eine Schiebetüre bis ca. 1,50 m ohne Antrieb automatisch schließen oder nicht in den Endlagen gegen den Türrahmen prallen, dann kann der Schiebetürschließer Dictamat 50 eine Lösung sein....

mehr
12/2014

Platzsparendes Kipptor

Nicht nur Rolltore schaffen Abhilfe bei einem kleinen Stellplatz vor der Garage, Käuferle hat ein nicht-ausschwenkendes Kipptor für Sammelgaragen auf den Markt gebracht. Die Torflügel sind aus...

mehr
06/2017

Fotozellen für die Sicherheit

Mit freitragenden Schiebetoren PI 200 von Wisniowski lassen sich Einfahrten mit einer Durchfahrtsweite von bis zu 16 m absperren. Mit zwei zusammenlaufenden Toren (2 x 12 m) kann die...

mehr
1-2/2016

Neue Flügelvarianten

Der Südtiroler Fensterhersteller Finstral präsentierte auf der Swissbau für das Aluminiumfenster-Programm zwei neue Flügelvarianten. Fin-Project Classic-line ermöglicht schmale Proportionen und...

mehr