Firma al bohn Fenster-Systeme GmbH mit dem Geschäftsbereich TEBAU in den Fachverband Wohn-Wintergarten aufgenommen.

Die Firma al bohn Fenster-Systeme GmbH aus Sinsheim wurde mit dem Geschäftsbereich TEBAU in den Fachverband Wohn-Wintergarten aufgenommen. Der 1. Vorsitzende des Fachverbandes, Dr. Steffen Spenke aus Berlin, überreichte Matthias Feldhoffer, Vertriebsleiter der al bohn Fenster-Systeme GmbH, die begehrte Urkunde über die Mitgliedschaft (Foto unten v.r.). Für das Unternehmen ist die Mitgliedschaft nicht nur ein Ansporn, sondern auch Honorierung seiner erfolgreichen Tätigkeit im Wintergartenbau nach der erfolgten Übernahme von TEBAU im Jahre 2006. Feldhoffer: „Die Aufnahme in den Fachverband ist für uns Bestätigung, dass sich sowohl das Risiko der Übernahme von TEBAU als auch die Bemühungen um den Bau technisch hochwertiger und ästhetisch ansprechender Wintergärten gelohnt haben.“ Die Firma ist nun berechtigt, das Siegel des Fachverbandes zu führen. Mitglied im Fachverband kann nur werden, wer die hohen Qualitätskriterien des Fachverbandes erfüllt. Dies setzt nicht nur den Bau von technisch ausgereiften Konstruktionen voraus, sondern auch die perfekte Einbeziehung aller den Wintergartenbau betreffenden Bereiche wie Verglasung, Belüftung, Beschattung, Heizung in die Beratung und Planung sowie deren Berücksichtigung bei der Montage einschließlich einer seriösen kommerziellen Abwicklung.