Freilaufende Schiebetore

Drehflügeltore stehen häufig störend in der Einfahrt, Schiebetore hingegen sind platzsparend aufgeräumt. Freilaufende Schiebetore brauchen zudem kein Fundament mit einer Bodenschiene. Für diese Bauweise stellen wir Tore, Torprofile und Zubehör vor.

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

06/2017

Tor in Schraubbauweise

Brix Zaun + Tor aus Österreich stellt freitragende Schiebetore in Schraubbauweise her. Die diversen Modelle sind für den Privatbereich 1-teilig lieferbar (bis 5.2 m), oder als 2-teilige Elemente,...

mehr
06/2017

Freitragende Laufschienen

Attas stellt Profile für freitragende Schiebetore her. In 5 Stahl-Baugrößen für Durchfahrtsbreiten bis 20 m sowie eine Baugröße in Aluminium für Durchfahrten bis 8 m. Die...

mehr
03/2012 Ästhetischer Feuerschutz leicht montiert

Feuerschutz-Schiebetore

Es gibt sie ein- oder zweiflüglig, u.a. das feuerbeständige Feuerschutz-Schiebe-tor T90 „Tecken­trup E 72“, geprüft und zugelassen nach EN 1634-1/DIN 4102-5. Teckentrup Feuerschutz-Schiebetore...

mehr
06/2017

Antrieb nachrüstbar

Das freilaufende Schiebetor V-Star F60 wurde für den privaten wie auch den gewerblichen Einsatzbereich entwickelt. Laut Hersteller Aos Stahl lässt sich das Tor in Format und Optik an eine Vielzahl...

mehr
6/2016

Schallschutzsektionaltore

In Jemgum wurde ein großer Erdgasspeicher errichtet. Für die Verdichterhalle lieferte Jansen drei Atex-Schallschutzsektionaltore. Die Tore haben eine Abmessung von 5.578 x 4.386 mm (BxH) und...

mehr