Fensterlüfter im Plusenergiehaus Falkensee

Das Doppelhaus in Berlin Falkensee plante das Architekturbüro AW aus Magdeburg klassisch als zweigeschossigen Kubus mit Satteldach. Damit passt es sich perfekt der städtebaulichen Umgebung an. Jede Wohneinheit ist barrierefrei gestaltet und bietet einer vierköpfigen Familie auf 140 Quadratmetern Platz. Auf Betreiben des Bauherren und Metallbauunternehmers Franz Hauk ist das Heim als Plusenergiehaus konzipiert und in Massivbauweise errichtet.

Die Außenmauern bestehen aus 48 cm dickem Porenbetonstein und sind ohne vorgesetzte Dämmung konstruiert. Den energetischen Anforderungen entsprechend ist...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe

Jetzt bestellen