Internationalität stabilisiert

Sowohl die internationale Fachpressekonferenz mit Journalisten aus 17 Ländern als auch die Marktanalyse des Vorstandsvorsitzenden Dr. Eckhard Keill sind nach der elften Veranstaltung ein bisschen zur Tradtion geworden. Zuvörderst wies Keill auf enorme Rückgänge in Russland hin: „Sowohl 2015 als auch 2016 sind die staatlichen Bauausgaben um jeweils 30 % gesunken.“ Statt fortgesetztem freiem Fall in 2017 setzt Keill auf eine Seitwärtsbewegung Russlands. „Der schwierige Markt hat vielen russischen Fensterbauern die Existenz gekostet, die jahrzehntelang ein gutes Geschäft gemacht haben.“ In China...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!