Kernbohrmaschine KBM 50 auto

Ob nun KBM 50 oder KBM 50 auto – die Qualität der Bohrlöcher ist ­identisch, allerdings schafft die Kernbohrmaschine mit automatischem ­Bohrvorschub fast doppelt so viele Löcher. Im Preis unterscheiden sich die Geräte um ca. 400 Euro.

Fein führt sämtliche Bohrversuche mit dem Werkstoff Baustahl S235 aus, die Materialstärke beträgt 30 mm. „Bei einem Durchmesser von 18 mm setze ich mit der KBM 50 auto in 30 Minuten ca. 30 Bohrlöcher“, berichtet Produktmanager Christian Kreb. Die manuelle KBM 50 U bohrt im selben Zeitfenster und beim selben Material ca. 15–20 Löcher. „Angesichts der enormen Anstrengung und Arbeitsbelastung benötigt der Anwender längere Erholungsphasen“, erläutert Kreb. Für die Entwicklung der neuen KBM-Baureihe hat sich Fein zwei Jahre Zeit gelassen. Entsprechend ausgeklügelt ist die neue Technik.

Mit...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe

Jetzt bestellen