Lewens

Senkrechtmarkise mit quadratischer Kassette

Die Lewens Senkrechtmarkisen stehen mit den Modellen Micro 860 und 1060 jetzt auch mit quadratischem Kassettenquerschnitt zur Verfügung. Sie ergänzen die weiterhin erhältlichen Modelle 850 und 1000 um eine Bauform, deren Kassette sich besonders gut für den unauffälligen, fassadenbündigen Einbau in die Laibungen von Türen und Fenstern sowie an Glasdachsystemen eignet. Wie die Senkrechtmarkisen mit abgerundeter Kassette gibt es auch die neuen Fenstermarkisen unter der Typbezeichnung „Z“ mit seitlich geschlossener Tuchführung nach dem Reißverschlussprinzip. Die höhere Tuchspannung verbessert die Windsicherheit und verhindert übermäßiges Schlagen des Behangs. Zudem gibt es keine seitlichen Lichtschlitze mehr; das Eindringen von Insekten, Schmutz und Laub wird so verhindert. Das Federsystem in den seitlichen Führungsschienen macht einen Ausgleich von Toleranzen in Behang und Laibungen möglich. Je nach Modell und Ausstattung sind Breiten bis maximal 400 cm und Höhen bis maximal 375 cm realisierbar.

Halle 3/A15

Thematisch passende Artikel:

04/2015

Markise für Pfosten und Pfette

Unter dem Glasdach blendet die tiefstehende Sonne, auch wenn eine Markise auf oder unter dem Dach vorhanden ist. Abhilfe kann eine Senkrechtmarkise, bespannt mit einem Screen-Glasfasergewebe,...

mehr
11/2012

Funktionale Glasdächer

Großflächiger Wetterschutz mit Durchblick

Wer möchte nicht aus seinem Heim heraus den Ausblick auf Garten oder Natur genießen – und zwar unabhängig von Sonne oder Regen? Ein Glasdach über der Terrasse erweitert den eigenen Lebensraum und...

mehr
2-3/2018

Haverkamp

Schaltbare Folie

Haverkamp zeigt erstmals seine elektrochrome Fensterfolie. Diese ist gedacht für Raumteiler, Besprechungsräume in Büros, Labore oder Praxen – also dort, wo man flexiblen Sichtschutz braucht. Bei...

mehr