Lorch

Auf der Schweissen & Schneiden präsentierte der Hersteller aus Auenwald erstmals die neue MicorStick 160 für das Elektrodenschweißen. Neben dem Betrieb am Generator oder über das Stromnetz besteht auch die Möglichkeit, Energie aus dem Akkupack MobilePower 1 zu beziehen. Die Li-Ionen-Hochleistungsakkus liefern nach Herstellerangaben Strom zum Schweißen von bis zu 21 Elektroden mit 2,5 mm oder bis zu 9 Elektroden mit 3,2 mm. Die MicorStick selbst ist für optimale Schweißergebnisse auch beim Betrieb an langen Leitungen und Generatoren ausgelegt und soll auch bei Stromnetzen mit einer...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

12/2015

MicorMIG erreicht 370 Ampere

Messepremiere auf der Schweisstech hatte der Lorch Roundseam Topslider, eine neue Längs- und Rundschweißanlage, bei der mithilfe eines verschiebbaren, pneumatischen Reitstocks das einfache...

mehr
11/2013

Fronius

Mit dem Accupocket 150/400 ermöglicht Fronius das Schweißen ohne Netzstrom. Das Elek-trodenschweißgerät ist mit einem integrierten Lithium-Ionen-Hochleistungsakku ausgestattet und wiegt 11 kg....

mehr
11/2013

Mehr Freiheit beim Schweißen

Noch mobiler dank Akku

metallbau: Welche Entwicklungen gab es in den letzten drei Jahren im Bereich des mobilen Schweißens? Markus Egelhof: Bisher gab es keine praxistaugliche Möglichkeit, vollkommen unabhängig zu...

mehr
09/2017

Lorch

Stark im MIG-MAG-Puls-Schweißen

Ein Highlight auf dem Messestand von Lorch ist die S-XT-Serie mit patentierter Regelungstechnik. Im MIG-MAG-Puls-Schweißen lassen sich ungleiche Spaltmaße und Heftstellen überschweißen. Zudem...

mehr
7-8/2015

MIG/MAG für Stahl, Edelstahl oder Aluminium

Egal ob Stahl, Edelstahl oder Aluminium, Dünn- oder Dickbleche geschweißt werden, ob Mischgas oder CO2 zum Einsatz kommt ? die Stabilität des Lichtbogens der MicorMIG Baureihe 300, 350, 400 und...

mehr