Maschinen für den Metallbau

Mit moderner Technik nach vorne

Bearbeitungszentren oder Wasserschneideanlagen verschlingen Investitionen von 150.000 Euro bis ca. 300.000 Euro. Gleichwohl gibt es Betriebe, die zuerst kaufen und dann erst mit der Auftragsakquise starten. Auch bei Abraham Metallbau hat sich dieser Weg als erfolgreich erwiesen. Auf den folgenden Seiten stellen wir einige Maschinen vor, mit denen sich die Fertigung deutlich beschleunigen lässt.

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

7-8/2014

Da geht was

Sind Metallbauunternehmen flüssig und suchen nach Möglichkeiten zur Investition, sind Brennschneideanlagen, Profilbearbeitungszentren oder auch Wasserschneideanlagen interessante Projekte. Mit...

mehr