MesseSpezial

R + T 2018

Zuwachs um 15.000 m² und 130 Aussteller

Die neue Halle 10, eine Investition von über 67 Millionen Euro, ist eine Art Exponat der Messe Stuttgart. Während der R+T, vom 27.2. bis 3.3., hat u.a. die ift-Sonderschau ihren Standort dort. Dieses Jahr werden über 130 Aussteller mehr auf der internationalen Leitmesse für Rollladen, Sonnenschutz und Tore sein.
Hier einige Messeneuheuten zum Download.

Von der R + T aus hat so manche Innovation national und auch international Märkte erobert, 73 Prozent der Aussteller kamen 2014 aus dem Ausland, der Anteil der Besucher lag bei 54 Prozent. Mit dem zusätzlichen Platzangebot der neuen Halle 10 stehen dieses Jahr die Sterne für Produktentdeckungen noch günstiger. Mit der gewachsenen Ausstellerzahl und dem attraktiveren Raumangebot gibt es gewiss auch mehr Neuheiten und Premieren in diesem Jahr. Auf den folgenden Seiten berichten wir im MesseSpezial über Exponate, die für die Metallbaubranche von Interesse sind.

Die fortschreitende Entwicklung von Automation und Smart Home hat wohl auch den Fachverband Türautomation (FTA)  zur Teilnahme an der Messe bewogen. Im Rahmen des Torforums in der neuen Paul Horn Halle zeigt der FTA gemeinsam mit dem ift Rosenheim und dem Verband Tore (BVT) Möglichkeiten, wie sich automatische Türsysteme vernetzen lassen, und bietet täglich ein umfassendes Vortragsprogramm zum Thema. Zum erstenmal Mal findet auch der Landeskongress für Architektur und Stadtentwicklung während der Messe statt. Die Architektenkammer Baden-Württemberg möchte am 1. März im ICS an den Erfolg des Kongresses von 2016 anknüpfen. Die Veranstaltung hatte seinerzeit 1.000 Teilnehmer gezählt.

Mit ca. 15.000 Quadratmeter Fläche mehr konnte die Messe Stuttgart das Hallenkonzept großzügig überarbeiten: So hat der Bereich „Outdoor.Ambiente.Living“ in Halle 6 mehr Fläche zur Verfügung, um dem prosperierenden Markt Sonnen- und Wetterschutz für Hotellerie und Gastronomie gerecht zu werden. Traditionelle Aussteller wie Warema nutzen die Gelegenheit, themenbezogen in Halle 6 präsent zu sein, und sind zugleich am angestammten Standort (Halle 3) mit einem neuen Messekonzept zu finden.

Aber nicht allein für diesen Markt war die Nachfrage an Ausstellern gestiegen. Auch das Trendthema Smart Home und der Ausbau der Produkte rund um das Thema Tor weckten verstärkt das Interesse von Ausstellern, wie Anne-Kathrin Müller, Projektleiterin der R + T mitteilt.

Für den Metallbau

Sonnenschutz und Tore sind wesentliche Elemente der Gebäudehülle, die mit zunehmender Automation, intelligenter Steuerung und vernetztem Smart Home die Fachkenntnisse der Metallbauer als Experten für die Fassade fordert. Als klassische Rollladenmesse hat auch das Thema Sicherheitstechnik rund um die Gebäudehülle einen Stellenwert in der Ausrichtung der Veranstaltung.

Ob es die Lösungen für den Sonnenschutz betrifft oder die Installation kraftbetätigter Tore, die Hersteller bemühen sich um montagefreundliche Konstruktionen. Der Trend, dass Innen- und Außenbereich stärker ineinander übergehen, stellt Anforderungen an Barrierefreiheit und intelligente Steuerungen im Smart Home. Ob Raffstores, Lamellen oder Jalousien – Sonnenschutz differenziert sich in Lichtlenkung, Blendschutz und maximale Durchsicht nach außen, nicht zu vergessen die Windstabilität.

Effizienzsteigerung im Sinne von Energieeinsparpotenzial oder Multifunktionalität — sei es auf Basis raffinierter Technologien oder digitaler Anwendungen — vollzieht sich aktuell in rasantem Tempo. Die R + T im Dreijahresturnus kommuniziert anhand von Exponaten und über das Netzwerk der Branchenexperten aktuelle Anforderungen für die Kundenberatung, Fertigung und Montage und allgemein für die strategische Ausrichtung des Leistungsportfolios der Metallbaubranche. Mancher Hersteller, in diesem Jahr beispielsweise Rademacher, nutzt die Messe, um ein neues Vermarktungskonzept vorzustellen.

ift-Sonderschau

Die Ausstellung in der Paul Horn Halle (10) ist dem Thema „Komfort + Sicherheit automatischer Türen und Tore“ gewidmet. Mit Experimenten, Tests, der Vorführung von Produkten und Vorträgen informiert das ift über das Zusammenspiel von Toren, Automatiktüren und Sonnenschutz mit Antrieben und Steuerungen. Fünf Tage lang geht es auf der Messe in Stuttgart darum zu zeigen, was die Bauelemente inzwischen leisten können und auf welche Anforderungen hin sie geprüft werden. Das Vortragsforum, gemeinsam mit dem BVT und FTA organisiert, ergänzt die Sonderausstellung.

R + T Innovationspreis

Eine feste Größe im Rahmenprogramm der internationalen Leitmesse ist der Innovationspreis. In neun Kategorien werden innovative und wegweisende Produkte gekürt. Der Innovationspreis wird in seiner zehnten Auflage von der Messe Stuttgart, vom Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V., vom BVT – Verband Tore und vom Industrieverband Technische Textilien – Rollladen – Sonnenschutz e. V. ausgelobt. Die Vergabe findet einen Tag vor Messebeginn statt, die Redaktion metallbau stellt die Gewinner in der Messewoche online vor.

www.messe-stuttgart.de/r-t/

Aus dem Rahmenprogramm

Täglich: Dienstag, 27.2. – Samstag, 3.3.
Torforum (10 D41)
Das Programm von BVT, ift Rosenheim, BAS.T und FTA

9 Uhr – 18 Uhr: Handwerkerbattle (EO 346)
Montage von Markisen, Rollläden & Motoren
9 Uhr – 18 Uhr: Junge Talente (EO 321)

Top-Leistungen des Rollladen- und Sonnenschutztechniker Handwerks

11 Uhr – 11:30 Uhr: RS-Update (EO 331)
Fachgespräche mit Experten des Bundesverbandes Rollladen + Sonnenschutz e.V.
Smart Home Forum (EO 335)
Energieeffizienz, Komfort, Einbruchschutz

Di., Mi, Do. 9 Uhr – 18 Uhr: Internationale Kooperationsbörse für Unternehmen (EO 341)

Thematisch passende Artikel:

03/2011 Rollladen- und Sonnenschutztag 2011

Offene Türen

Bereits zum sechsten Mal werden die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks am 9. April die Türen zu ihren Ausstellungen und Werkstätten, Büros und Lagern für interessierte...

mehr
2-3/2018

Geiger

Smarte Sonnenschutzantriebe

Der Hersteller für Sonnenschutzantriebe Geiger hat sein Produktportfolio für smarte Sonnenschutzlösungen komplettiert. So können neben Rollläden und Markisen mit dem GJ56. AIR jetzt auch...

mehr
Advertorial

Internationale Trends rund um Rollladen, Tore und Sonnenschutz auf der R+T 2018

Mehr Technologie, mehr Wissen, mehr Netzwerk: Die R+T 2018 entfaltet faszinierende Innovationskraft. Was hier rund um Rollladen, Tore und Sonnenschutz präsentiert wird, setzt internationale...

mehr

Consense wird nicht weitergeführt

Die Messe Stuttgart und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) haben sich darauf geeinigt, die bislang gemeinsam ausgerichtete Consense, Internationale Fachmesse und Kongress für...

mehr
12/2011 Zukunfts-Schaufenster für Tore und Techniken

Messe R+T 2012

Energieeffizienz und der Einsatz regenerativer Energien gewinnen weltweit immer mehr an Bedeutung. „Das sind Bereiche, in denen auch die R+T zuhause ist“, sagt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der...

mehr