Spezielles Sonnenschutzglas

Okasolar-Gläser verbinden Sonnenschutz mit einer optimalen Ausleuchtung der Innenräume. Mit dem neuen Okasolar 3D Sonnenschutzraster im Scheibenzwischenraum gibt es in der Produktfamilie ein konsequent weiterentwickeltes System für den Einsatz im Dachbereich. Im Unterschied zu den bereits etablierten Lamellensystemen ergänzen bei Okasolar 3D Querstege die Hauptlamellen zu einem dreidimensionalen Raster. Die spezifische Geometrie des Systems mit optimierten Querschnitten, Neigungswinkeln und Abständen wurde von einem Lichtlabor berechnet und entwickelt. Ergebnis ist ein  Tageslichtsystem, das die direkte Einstrahlung des Sonnenlichts zu jeder Tages- und Jahreszeit verhindert. Sogar seitliche Einstrahlung bei tiefstehender Ost- oder Westsonne wird ausgeblendet. Neben diesem umfassenden Sonnenschutz ermöglicht das Raster zugleich nach Norden eine gute Durchsicht und ist daher für diffuses Tageslicht maximal durchlässig – so sind die Helligkeitsverhältnisse im Innenraum unabhängig von den Witterungsbedingungen entsprechend konstant.
Je nach Aufbau liefert Okasolar 3D bei horizontalem Einbau überzeugende U-Werte von 0,9 bis 1,6 W/(m2K). Für die außergewöhnliche Performance des Systems ist neben der Rastergeometrie auch der Einsatz leistungsstarker Materialien verantwortlich. Die nach Süden ausgerichteten Hauptlamellen bestehen aus hochreflektierendem Aluminium mit einem exzellenten solaren Reflexionsgrad. Die Querstege sind aus hochreflektierend beschichtetem Kunststoff ausgeführt. So werden bestmögliche Reflexionseigenschaften erreicht, die eine Überhitzung der Innenräume verhindern.
Die Werte der Testmessungen bestätigen die leistungsstarke Kombination aus maximaler Reflexion der direkten Einstrahlung und optimaler Durchlässigkeit für diffuses Tageslicht. Die direkte Lichttransmission von liegt bei 76% im Durchlassbereich, die diffuse Lichttransmission bei 27%. Der g-Wert liegt im Sperrbereich bei max. 0,12. Ein weiteres Plus: Durch die geschützte Lage im Scheibenzwischenraum ist das Tageslichtsystem wartungsfrei. Und auch gestalterisch überzeugt OKASOLAR 3D: Die Hauptlamelle wird aus einem rollgeformten Aluminiumband gefertigt, sodass nahezu beliebig lange Stücke realisierbar sind und das Sonnenschutzraster ein einheitliches Erscheinungsbild ohne Stöße und Fugen  hat. www.okalux.com

Thematisch passende Artikel:

10/2018

Guardian Glass

Silberbeschichtetes Sonnenschutzglas

Guardian Glass stellt in Düsseldorf ein neues doppelt silberbeschichtetes Sonnenschutzglas vor, das mit seinem neutralen grauen Erscheinungsbild den Architekturtrends für Glasfassaden und Fenstern...

mehr
12/2017

Schaltbare Verglasung

Bei schaltbaren Verglasungen sind zwei Arten zu unterscheiden: Gläser, welche die Durchsicht verändern, und dimmbare Gläser, die den Licht- und Energieeintrag nachhaltig verringern. Ist...

mehr
10/2018

Swisspacer

Druckausgleich in Isoliergläsern

Der Swisspacer Air sorgt in Mehrscheiben-Isolierglas für Druckausgleich und wirkt Klimalasten entgegen. Die Luft im Scheibenzwischenraum tendiert dazu, sich kontinuierlich dem umgebenden Luftdruck...

mehr
06/2013 Innovationen rund um die Selektivität

Lichte Räume ohne Überhitzung

Im Zuge einer immer energieeffizienteren Bauweise ist die Selektivität beim Sonnenschutzglas in den Vordergrund gerückt. Je höher diese Kennzahl für ein Glas ist, desto mehr Licht fällt in das...

mehr
1/2015

Isolar-Glas-Beratung

Gläser mit 70% Lichtdurchlässigkeit

Das neue Produktprogramm Isolar Solarlux® deckt mit vier verschiedenen Beschichtungsvarianten den gesamten Architekturbereich ab. Damit werden optische Differenzen bei Gläsern mit verschiedenen...

mehr