Stahlaußentüre EI30

Türen aus dem wärmegedämmten Profilsystem forster unico sind auch für Anwendungen im Brandschutz der Klasse EI30 zugelassen. Die Stahltüre bietet neben wärmedämmenden Eigenschaften (Ud-Wert bis 1,5 W/(m²K) Sicherheit im Brandfall und lässt sich im Außenbereich einsetzen.

Das System ist für maximale Flügelgewichte bis 300 kg geeignet. Ein hochwertiges Erscheinungsbild erhält die schlanke Stahl-Glas-Konstruktion mit verdeckt liegenden Beschlägen. Für zusätzliche Fluchtweganforderungen kann die Brandschutztür mit Teilpanikfunktion mit Druckstange oder Stangengriff ausgerüstet und barrierefrei konstruiert werden. Zweiflügelig ist ein lichter Durchgang von maximal 2.700 x 3.010 mm möglich.

Info:

Forster Profilsysteme AG

Amriswilerstrasse 50

CH-9320 Arbon

Tel. +41 71 447 43 43


www.forster-profile.ch

Thematisch passende Artikel:

06/2015

Filigrane Stahlprofile

Mit den Stahlprofilen von Forster lassen sich schlanke Ansichten umsetzen. 23 mm bei Festverglasung, 55 mm mit Fensterflügel. Dies ermöglicht seit diesem Jahr die Systemerweiterung um das...

mehr
10/2017

Stahlbrandschutztüren

vrame fire 80 ist ein Profilsystem für Brandschutztüren und Portalkonstruktionen in den Klassen EI30, EI60 (F30, T30), EI90 (T90) und EI120. Es schützt optimal vor Rauch (RS 1 und RS 2) und...

mehr

Forster von Reynaers-Gruppe übernommen

Der Schweizer Systempartner Forster produziert am Standort Arbon Stahl- und Edelstahlprofile für Türen, Fenster und Fassaden, die Produkte genießen internationales Renommee. „Forsters...

mehr
5/2016

Profilsystem aus Stahl

Wärmeisolation bei konventionellen Stahlprofilen ist eine Herausforderung. vrame therm von voestalpine Krems bringt mit nur 80 mm Bautiefe die Anforderungen an Design und Wärmeschutz in Einklang....

mehr
10/2017

Brandschutzsystemlösung

Das Brandschutzfassadensystem heroal C 50 FP ist ein CE-kennzeichnungspflichtiges Bauteil, als Vorhangfassade nach der Norm EN 13501-2 geprüft. Alle Brandschutzkomponenten liegen verdeckt in der...

mehr