Tor mit Feuerwehrnotöffnung

In einem Büro- und Geschäftshaus in Leipzig wurde ein Tor mit integrierter Feuerwehrnotöffnung eingebaut. Es ist direkt mit der Brandmeldeanlage verbunden und öffnet im Brandfall automatisch, sodass der Rauch aus der Tiefgarage abziehen kann. Das Tor misst 3,6 mal 2,2 Meter, es wurde in eine bestehende Fassadenkonstruktion eingebaut und auf die bereits vorhandene Torunterkonstruktion montiert. Dabei kam es darauf an, die Achsen in Bezug auf die Fassade genau einzuhalten, damit Tor und Fassade auf einer Ebene liegen. Ziel war es, die Toranlage fassadenbündig zu integrieren und eine ebene...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe

Jetzt bestellen