Fachgerechte Befestigungstechnik

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Die Verankerung der Unterkonstruktion der Fassadensysteme wird von der europäischen Zulassungsbehörde (EOTA) in der Richtlinie für die Verankerung von sogenannten ‚redundanten Systemen’ (ETAG 020) geregelt. Der Beitrag stellt vier Systeme für die fachgerechte Befestigung vor.

Holz, Keramik, Glas, Kunststoff oder Metall – zur Bekleidung von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (VHF) stehen zahlreiche Werkstoffe zur Verfügung. Neben der Gestaltungsfreiheit überzeugen die Systeme durch ihre funktionalen Vorteile. Die Bekleidung schützt die dahinterliegende Dämmung, welche in nahezu beliebigen...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe

Jetzt bestellen