Wangentreppen

Die Wangentreppe, eine Stahlkonstruktion S235JR aus blankem, optisch scharfkantigem Material, wird mit wahlweise außenliegenden, trittverdeckenden Flachstahlwangen (ca. 250 x 8 mm) und innenseitig angesetzter Stufenaufnahme oder unterseitigen, eingerückten Sägezahnwangen (ca. 250 / 120 x 8 mm) und aufgeklemmten Stufenaufnahmen gefertigt. Der Grundriss ist geradläufig und hat 15 Steigungen, je nach Bedarf sind aber mehr als 14 Stufen möglich. Als Stufenbelag werden Massivholzstufen (t = 40 mm) Buche gezinkt eingesetzt. Die Laufbreite beträgt bis 1.000 mm. Der Stufenbelag wird auf die Unterkonstruktion der Stahltreppe mit Trittschallflies und mit Senkkopfschrauben verschraubt. Die Wandverbindungen aus Flachstahlkonsolen sind schallentkoppelt. Spezielle Anforderungen an den Schallschutz werden optional angeboten. Die Treppenelemente werden auf der Baustelle ausschließlich geschraubt beziehungsweise geklemmt. Für den bauseitigen Anstrich ist die Treppe im Farbton DB703 oder RAL7032 grundbeschichtet. Für Geländer und Belag werden diverse Materialien angeboten. Die Konstruktion ist nach DIN 18065 und EN 1090 ausgeführt.

Info:

MetallArt Metallbau Schmid GmbH

Hauffstr. 40

73084 Salach

Tel. 07162 93200 0

www.metallart-gmbh.de