Die Branche in Baden-Württemberg

metallbauREGIONAL

Wie ist die Metallbaubranche in Baden-Württemberg aufgestellt, wo sind wichtige Betriebe und Zulieferer angesiedelt? An welchen Themen arbeitet der Unternehmerverband Metall, wie bewerten Zulieferer und Metallbaubetriebe den Standort? Darum geht es auf den folgenden 24 Seiten.


Mit der Serie metallbauREGIONAL richtet die Redaktion den Blick auf die Branche eines bestimmten Landstrichs, das können Bundesländer oder definierte Regionen sein. Aber auch die Metallbaubranche in der Schweiz und in Österreich möchten wir auf diesen Seiten darstellen.

Mit dieser Ausgabe starten wir also mit dem „Ländle“ Baden-Württemberg, in dem die Baubranche 2012 ihren Umsatz um 2,1 % steigern konnte. In den Statements der Zulieferbetriebe wird allerdings deutlich: Der Export spielt inzwischen eine beachtliche Rolle. Einige Partner der Metallbauer erwirtschaften zwischen 10 % und 30 % in der Heimat Baden-Württemberg und über die Hälfte des Umsatzes im Ausland. Unter den Metallbaubetrieben sind hingegen nur zwei Prozent, die international Geschäfte machen, so die Angaben des Unternehmerverbandes Metall Baden-Württemberg. Einer davon ist MBM Fassadenbau in Möckmühl. 10 % der Aufträge dieses Unternehmens stammen aus Baden-Württemberg und 80 % aus dem europäischen Ausland.

Unisono loben die Unternehmen des Metallbaues den florierenden Wirtschaftsraum Stuttgart, engagieren sich für den Nachwuchs und achten auf Qualität.

Innovativ und mit Bereitschaft zur Kooperation haben sich sieben Metallbaubetriebe aus BW dem Franchise-System Visiometall angeschlossen und sich ein Zusatzgeschäft Servicetechnik für kraftbetätigte Türen, Tore und Fenster erschlossen. Dies erweist sich als Marktsegment, in dem sich teils höhere Margen verdienen lassen als im konstruktiven Metallbau, und das Auftragsbücher auch in den Wintermonaten füllen kann.

A und O für Fachkräfte, für die Weiterbildung und Qualität in der Ausführung sind die Ausbildungsstätten. Die Journalistin Petra Keidel-Landsee hat sich mit Lehrern und Dozenten ausgewählter Institutionen über deren Ausbildungskonzepte unterhalten, den Bericht finden Sie ab Seite 40. Als Beispiel für einen produktionsstarken Betrieb berichten wir im Unternehmensporträt über al bohn Fenster-Systeme in Sinsheim – ein Metallbauer und Zulieferer, der in seinem vielfältigen Angebot kaum zu übertreffen ist.

Mit der Wertschöpfung nimmt die Metallbaubranche in Baden-Württemberg auch den Umweltschutz ernst. Die Aluminiumfenster im Bürgermeisteramt in Denkendorf waren noch funktionstüchtig, aber die Energiewerte unter ferner liefen. Nach der Sanierung spart die Kommune künftig jährlich 95.000 KWh, die CO2-Emissionen haben sich um 22 Tonnen pro Jahr reduziert. Die European Aluminium Association (EAA) begleitete die nachhaltige Umbaumaßnahme mit einer Studie.

Eine Reportage über kuriose Arbeitseinsätze eines Winkelschleifers rundet metallbauREGIONAL ab. So hat sich das Akku-Gerät von Metabo beispielsweise beim Messerschleifen von Freischneidern bewährt und so ein neues Arbeitsfeld für Winkelschleifer erobert. Der Redaktion war dies Anlass, einen Wettbewerb um weitere kuriose Arbeitseinsätze des Winkelschleifers auszuschreiben. Entscheidend ist Ihre Entdeckung – Ihr Winkelschleifer muss nicht von Metabo sein. Berichten Sie uns doch mit einem Foto und ein paar Zeilen, wenn Sie Ihren Winkelschleifer nicht nur für die gewöhnlichen Arbeiten setzen, dafür aber möglicherweise umso wirkungsvoller. Als Prämie winkt ein Metabo Akku-Winkelschleifer W 18 LTX 125.


metallbauREGIONAL 2013

¬ Nordrhein-Westfalen

¬ Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein

¬ Bayern


Karte mit Standorten als PDF

Thematisch passende Artikel:

03/2013 Hauptgeschäftsführer Peter Geckeler im Gespräch

Steckenpferd Ausbildung

12/2013

metallbauREGIONAL

Die Branche in Bayern

Nachdem der Metallbau anders als die feinwerktechnischen Betriebe von den Krisenjahren 2009/2010 so gut wie verschont geblieben ist, ist auch die Geschäftslage der vergangenen drei Jahre in den...

mehr
03/2013

Meister ist gleich Bachelor

Unsere Konjunkturumfrage ist ein Spiegel von 115 ausgefüllten Umfragebögen aus dem bundesweiten Branchenumfeld des konstruktiven Metallbaues. Von den Unternehmen, die uns geantwortet haben,...

mehr
03/2013 Kurze Wege schaffen starke Partnerschaften

Zulieferer der Metallbaubetriebe

06/2014

metallbauREGIONAL

Die Branche im Saarland und in Rheinland-Pfalz

Nach den Schätzungen von Landesinnungsmeister Peter Bollinger sind im Saarland etwa 320 Handwerksbetriebe in der Metallbaubranche tätig. Durchschnittlich beschäftigen diese Betriebe neun bis zehn...

mehr