Ausgabe 11/2015

Inhaltsverzeichnis

EDITORIAL

Vorsicht Verantwortung

Auf der Pressekonferenz der ift Fenstertage (Bericht ab S. 17) Anfang Oktober hat der ein oder andere Fachjournalist nachgehakt: Wird der Gesetzgeber...

mehr

BRANCHE

Triebenbacher in Bewegung Vom Hersteller zum Großhändler

Als Hersteller und Händler hat Triebenbacher eine lange Tradition. Elf Filialen waren einst Anlaufstellen für die deutsche Metallbaubranche, 2015 wurde die letzte geschlosssen. Stefanie Manger hat Geschäftsführer Alexander Reichel in Ismaning getroffen und sich mit ihm über die neue Ausrichtung unterhalten.

mehr

„Alles Lieblingsprojekte“ Im Gespräch mit Projektleiter Stefan Schiekiera

Entscheiden sich Architekten bei der Fassadengestaltung für bedruckte Textilien, sind bei der Montage Metall- und Fassadenbauer gefragt. Welchen Herausforderungen sich das Handwerk dabei stellen muss, weiß Stefan Schiekiera, Projektleiter bei Dipl.-Ing. Hölscher Stahlbau-Leichtmetallbau in Kleve am Niederrhein. Die Firma zählt zu den wenigen Anbietern in Deutschland, die solche Fassaden planen und anbringen dürfen.

mehr

Fenster- und Türenbranche Potenzial für Zuwächse

Nach den Studien des Verbandes der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF) entwickelt sich der Gesamtmarkt für Fenster und Haustüren erfreulich, allerdings steigt die Zahl der Importe deutlich. So die Prognose von Ulrich Tschorn, VFF Geschäftsführer, während der ift Fenstertage.

mehr

Bühnenreif Die Musikschule Erftstadt

Folgt man der These des Architekten Norman Foster, so ist die Membran eines der Hauptbaumaterialien auf dem Markt. Davor stehen nur noch Beton, Stahl, Holz und Glas. Die Musikschule im nordrhein-westfälischen Erftstadt schmückt sich seit Kurzem mit einer Membranfassade.

mehr

BRANCHEN-RUNDSCHAU

MANAGEMENT

Das Materiallager Struktur birgt Zeit- und Gewinnpotenzial

Vielen Betrieben in der Metallbaubranche ist nicht klar, wie viel Kapital das ­Materiallager verschlingt, nur weil es an Strukturen fehlt. Der Betrieb ­Rosenhagen in Kleinburgwedel hat sich professionelle Unterstützung ­geholt, um sein Materiallager auf Vordermann zu bringen. Im Nachhinein stellt Geschäfts­führer Heiko Rosenhagen fest, es hat sich gelohnt.

mehr

Rechtsserie (3) Abnahme und Mängelansprüche

Mit Abnahme der Bauleistung wird bestätigt, dass der Metallbauer seine vertragliche Pflicht erfüllt hat. Der Auftraggeber kann hiernach lediglich noch unter bestimmten Voraussetzungen Mängelrechte geltend machen. Die Rechtsanwälte Prof. Christian Niemöller und Nina Harr erläutern die Rechtsfolgen der Abnahme nach BGB und VOB/B.

mehr

OBJEKT

Fichter Verwaltungsgebäude Profilglas strukturiert Fassade

Die August Fichter Unternehmensgruppe hat im Gewerbegebiet Raunheim ein Verwaltungsgebäude für ihre rund 80 Mitarbeiter gebaut. Für die Fassaden wurden doppelschalige Profilgläser und einschalige Profilglaspaneele eingesetzt. Die Baukosten betrugen ca. 4,8 Mio. Euro.

mehr

Frankfurt Airport Sicherheitstechnik am Flughafenzaun

Wer sich dem Zaun des Frankfurter Flughafens nähert, wird gesehen. Dafür sorgen eine integrierte intelligente Elektronik, Wärmekameras und Beleuchtungssysteme, die mit der Sicherheitsleitstelle verbunden sind. Fachautorin Dipl.-Ing. Melanie Seifert war vor Ort.

mehr

TECHNIK

Wenn der Dämmstoff dichtet Thermische Sanierung im Sparmodus

Mit einer gedämmten Vorsatzschale können im Bestand Fenster und Fassaden aus Aluminium energetisch deutlich verbessert werden. Das Besondere ist, dass der verwendete Dämmschaum gleichzeitig als Dichtung gegen Wind und Wasser wirkt. Das System ist herstellerunabhängig und erheblich günstiger als der Ersatz durch neue Bauelemente, der Bericht lotet das Potenzial aus.

mehr

PORTRÄT