Alumero eröffnet Pulverbeschichtungsanlage

Die Alumero Guppe mit Headquarter in Seeham (Österreich) hat im Oktober in Slowenien eine neue Pulverbeschichtungsanlage eröffnet. Dafür wurden ins Werk SI. Bistrica knapp zwei Millionen Euro investiert, wie der Beschichter in einer Pressemeldung informiert.
Mit dieser Investition möchte die Gruppe ihre Wertschöpfung vertiefen und erschließt die gesamte Prozesskette vom Extrudieren der Aluminiumprofile über die mechanische Weiterbearbeitung bis hin zur fertigen Oberfläche. red, 7.11. 2017
www.alumero.at