Fensterhersteller PaX Stabil wird versteigert

Im Zuge der Insolvenz des Fenster- und Türenbauers PaX Stabil kommen insgesamt 5.000 Positionen, darunter verschiedenste Produktionsmaschinen und Betriebsanlagen unter den Hammer: Bei einer dreitägigen Online-Auktion auf aurena.at werden ab 26. April 2016 Maschinen zur Produktion von Kunststoff-, Holz- und Alufenstern, aber auch Betriebsfahrzeuge, Regalanlagen, Produktionsmaterial und Werkzeug versteigert.


Die Produktion von PaX Stabil nahe Leibnitz, einer der größten Fensterhersteller Österreichs, umfasste die Fertigung von Kunststoff- und Holzfenstern sowie von Holz/Alu-Fenstern und Aluminium-Haustüren. Der Standort wurde Ende November 2015 geschlossen, nun wird die Betriebsausstattung versteigert. Maschinen aus der Fenster- und Türenfertigung, Stapler und Fahrzeuge, Werkzeug, Regalanlagen sowie Büromöbel u.a.

Ersteigert werden können sowohl gesamte Fertigungsstraßen wie auch einzelne Maschinen von
Herstellern wie Elumatec, Rotox, Rapid, Hollinger, Schirmer, SAC, Gubisch etc.
Highlights der Versteigerung umfassen:
- Vierkopf-Schweißmaschine Actual – Gesamtanlage für Kunststofffenster
- Fertigungsstraße Gubisch für Holzfenster
- Zweikopf- sowie Einkopf-Schweißmaschinen Hollinger
- Verschiedene Säge- und Fräsmaschinen Rotox
- Großposten PVC-Profile Gealan
- Mitnahmestapler Palfinger, Elektro-Gabelstapler Toyota


Der Ablauf der Online-Versteigerung im Überblick:
- Besichtigung vor Ort (A-8424 Gabersdorf): 25.4.2016, von 10:00 bis 17:00 Uhr
- Online-Versteigerung auf aurena.at: 26.4. bis 28.4.2016
- Abholung der ersteigerten Positionen vor Ort: 2.5. bis 4.5.2016, 6.5.2016 (Zusatztage für
Großanlagen)


Um bei der Online-Versteigerung dabei zu sein, ist eine Vorab-Registrierung erforderlich:
www.aurena.at


red, 13.04.2016