Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge bilanziert

Auf der jüngsten Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge e.V. begrüßte der Vorstandsvorsitzende Richard Rackl, Geschäftsführer der CES-Gruppe, zusammen mit Stephan Schmidt, Geschäftsführer der Gütegemeinschaft, die Teilnehmer in Velbert. Schmidt berichtete: "Im Jahr 2016 lagen die Gesamteinnahmen bei über 1,4 Millionen Euro. Für das laufende Geschäftsjahr möchte die Gütegemeinschaft Schlösser und Beschläge das Umsatzziel von 1,5 Millionen Euro erreichen." Seit 2002 hat die Gütegemeinschaft ihren Umsatz kontinuierlich steigern können.

Ein weiteres Thema war die geplante bauliche Erweiterung des Prüfinstituts Schlösser und Beschläge Velbert (PIV). Diese wird aus eigenen Mitteln finanziert und soll pünktlich zum 40. Jubiläum des PIV in 2018 abgeschlossen sein. Zudem werden in 2017 circa 200.000 Euro in Prüfeinrichtungen investiert. Das Prüfinstitut Schlösser und Beschläge beschäftigt insgesamt zwölf Mitarbeiter.

Die nächste Jahresmitgliederversammlung findet am 17. Mai 2018 statt. Es stehen turnusgemäß Vorstandswahlen an. red, 16.5. 2016

www.fvsb.de