Neue S80+ Tür- und Fensterserie

Das Türsystem S70+ von Gutmann wurde mit der Serie S80+ überarbeitet und den Marktanforderungen angepasst. Durch den symmetrischen Konstruktionsaufbau der thermisch getrennten Aluminiumprofile wird die Anzahl der benötigten Verbundprofile reduziert und ein Bimetalleffekt im System unterbunden. Das flächenbündige Türsystem mit einer Bautiefe von 80 Millimeter ermöglicht den Einsatz von Fülldicken bis 60 Millimeter. Schlanke Profilansichten und -kombinationen sind auf die statischen Anforderungen in Bezug auf maximale Größen und Flügelgewichte abgestimmt (Flügelhöhe bis max. 3.000 Millimeter). Ausführung als ein- und zweiflüglige Türen mit behindertengerechter Türschwellenlösung. Die Kompatibilität mit dem bestehenden S70+ Fenstersystem und der neuen Systemfamilie S80+ ermöglicht ein serienübergreifend einsetzbares Zubehör.

Durch die variable Kombinationsmöglichkeit mit Zusatzdämmung in den Profilen und einer Coex-Funktionsdichtung werden bei der S80+HW Türserie Uf-Werte von 1,8 W/m2K erzielt und somit die gesetzlichen Anforderungen nach EN ISO 10077-2 erfüllt.

Bei Fenstern werden künftig durch die Erhöhung der Rahmenbautiefe von 70 Millimeter auf 80 Millimeter mit der Standard Flügel-Rahmen-Kombination Uf- Werte von bis zu 1,0 W/(m2K) erzielt. In 80 Millimeter Rahmenbautiefe und 90 Millimeter Flügelbautiefe können nunmehr Glasdicken bis 65 Millimeter (55 Millimeter) eingesetzt werden. Durch das Beibehalten der vorhandenen Aluminiumhalbschalen aus der Serie S70+ sind nahezu alle Zubehörteile wie bisher einsetzbar. Die neu entwickelten Isolierstege GUTtherm haben eine erhöhte Dämmwirkung und wirken sich statisch positiv auf das gesamte Fenstersystem aus. Die Füllungen zwischen den Isolierstegen erhöhen die Wärmedämmung. Durch die variable Gestaltung der Isolierzone kann optimal auf die Bauphysik eingegangen werden. red ◊


Info:
Gutmann AG
Nürnberger Straße 57
91781 Weißenburg
Tel. 09141 992-0

www.gutmann.de

Thematisch passende Artikel:

06/2017

Symmetrische Profile

Mit der Hebe-Schiebeserie SC180+HW von Gutmann lässt sich eine maximale Flügelgröße 3.300 x 3.000 mm (B x H) mit bis zu 400 kg Flügelgewichten umsetzen. Die Bautiefen betragen für den...

mehr

Aluminium-Fenstersystem für Passivhäuser

Der Schlüssel zur Energieeffizienz eines Gebäudes ist seine Hülle – hier gehen rund 30 % der eingesetzten Primärenergie verloren. Um diese Energieeinsparungspotenziale zu nutzen, entwickelte...

mehr
10/2015

Glaslasten bis 600 kg

Die Fassadensysteme F50+ Passiv und F60+ Passiv aus Aluminium entsprechen dem aktuellen Stand der Technik, wie der Hersteller Gutmann versichert. Ein spaltfreier Anschluss des Riegels an den Pfosten...

mehr
1-2/2017

Jansen

Filigranes Fenstersystem aus Stahl

Mit Profilen aus Stahl, Cortenstahl oder Edelstahl sowie den neuen Profilgeometrien lassen sich Fenster in vielen Öffnungsarten und Festverglasungen mit hoher Wärmedämmung realisieren. Das...

mehr
06/2015

Verschweißte Aluminiumkonstruktion

Graute möchte mit seiner Laubengangtür einen guten Wärme-, Schall- und Einbruchschutz bieten. Ein wesentliches Merkmal der Laubengangtür ist die verschweißte Aluminiumkonstruktion. Neben...

mehr