Online - Montageplaner

Welcher Fensterexperte hat es noch nicht erlebt, dass sich auf der Baustelle Monteur und Fensterhersteller mit dem Architekten oder Bauherren über die fachgerechte Ausführung der Fenstermontage streiten. Da helfen auch allgemeine Regeln und Musterdetails wenig, weil kleine konstruktive Änderungen oft eine große bauphysikalische Wirkung haben. Deshalb hat das ift Rosenheim nun den Online-Montageplaner entwickelt. Nach der Auswahl des Wandaufbaus/-materials, des Fenstermaterials und -profils, des Abdichtungs- und Befestigungssystems sowie der Abmessungen wird die Tauwasserfreiheit berechnet. Dabei wurden sinnvolle Vereinfachungen und Voreinstellungen für Produkte gewählt, damit die Eingabe einfach und übersichtlich bleibt.

Über einen internetfähigen Computer oder einen Tablet-PC wird nach der Produktauswahl in Echtzeit eine Berechnung des Bauköperanschlusses mit dem validierten Berechnungsprogramm WinIso durchgeführt und der ift-Montagepass als geschützte PDF-Datei ausgegeben. Alle auswählbaren Produkte sind in einer Bauproduktendatenbank hinterlegt und verfügen über die notwendigen Prüfungen und Zertifikate. Zusammen mit der vergebenen Identifikationsnummer und dem QR-Code wird für den ift-Montagepass eine hohe Sicherheit erreicht.

Der ift-Montagepass kann dann als Beleg für einen bauphysikalisch korrekten Fenstereinbau bzw. Baukörperanschluss genutzt werden. Auf dem ift-Montagepass wird der fRsi-Wert als relevante Kenngröße angegeben, der gemäß EnEV und DIN 4108-2 über 0,7 liegen muss. Zusätzlich werden eine Querschnittzeichnung, die innere Oberflächentemperatur, der Isothermenverlauf und die Verarbeitungshinweise für die verwendeten Materialien im Montagepass zur Verfügung gestellt. Damit erhält der Monteur, aber auch der Planer und Bauherr, alle Informationen, die für die fachgerechte Planung und Ausführung notwendig sind. So ist auch eine Überprüfung auf der Baustelle möglich, da die meisten Bauprodukte gekennzeichnet sind.

Der Online-Montageplaner wurde als Pilotprojekt gemeinsam mit dem Industriepartner Adolf Würth  erstellt, der die Produktkenndaten inkl. der notwendigen Prüfzeugnisse und Zertifikate zur Verfügung gestellt und das Projekt finanziell unterstützt hat. Nach der Pilotphase wird der Online-Montageplaner ausgiebig in der Praxis getestet und um weitere Produkte, Fensterprofile und Wandkonstruktionen ergänzt. Danach wird Würth den Montageplaner seinen Kunden und Geschäftspartnern online zur Verfügung stellen ‒ voraussichtlich Ende 2014.






Thematisch passende Artikel:

Montageplaner für Fenster ist online

Die fachgerechte Montage von Fenstern wird im Montageplaner vom ift Rosenheim detailliert und ausführlich beschrieben. Er verfügt über viele geeignete Abdichtungs- und Montagesysteme, deren...

mehr
2-3/2018

Deflex

Montageplaner

Deflex führt in Nürnberg den Montageplaner vor, mit dem der Dichtungsspezialist die Verarbeiter von der Planung bis zur Dokumentation auf die sichere Seite bringt. Mit dem ift-Montageplaner können...

mehr

Iso-Chemie Produkte im ift-Montagetool

ISO-Chemie bietet in seinem Online-Portal die Möglichkeit, einen ift-Montagepass zu erstellen. Dieser kann sowohl als Planungshilfe für eine objektbezogene Montageausführung verwendet werden, als...

mehr

Adolf Würth GmbH & Co. KG erhält Umwelttechnikpreis des baden-württembergischen Umweltministeriums

Dämmen und Dichten in einem Arbeitsgang bei der Montage von Fenstern und Türen: Das erlaubt das neue Fugendichtungsband VKP Trio, für das die Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau, den...

mehr

Onlinedatenbank für Leistungserklärungen

Mit seiner online-Plattform dopcap.eu bietet Conpico seit gut drei Jahren eine unabhängige europäische Onlinedatenbank für Leistungserklärungen, die Hersteller von CE-kennzeichnungspflichtigen...

mehr