Prüfzentrum für Türen, Tore und Fenster in der Türkei

Das neue Prüfzentrum in Izmir
Das neue Prüfzentrum in Izmir

Die PfB GmbH & Co. Prüfzentrum für Bauelemente KG, Rosenheim, hat am 14. Mai 2010 in Izmir mit großer Beteiligung seine dritte Außenstelle eröffnet. In seiner Eröffnungsanspreche ging Rüdiger Müller unter anderem auf die Notwendigkeit ein, in der Türkei eine Prüfstelle für die Prüfung von Fenstern, Türen, Tore und Bauelemente aufzubauen. So ist nicht nur die örtliche Umgebung - Izmir ist die 3. größte Stadt in der Türkei – sondern auch die Tatsache, dass auch in der Türkei die CE-Kennzeichnung an Fenster und Außentüren seit Mitte dieses Jahres obligatorisch wird, der Grund, diese Außenstelle zu errichten. So wurde die Prüfstelle in weniger als einem halben Jahr und einem Investitionsvolumen von 120.000,00 EUR der Öffentlichkeit vorgestellt.

Blick in die Testabteilung
Blick in die Testabteilung

Die ca. 800m2 große Prüfhalle mit 8 m Höhe weist neben den Prüf- und Laborflächen noch Büroräume und einen Seminarraum auf. So wird das PfB neben dem Ausbau weiterer Prüfeinrichtungen für Klimanachweise, Beschlagsprüfungen, Schall- und Wärmetechnische Untersuchungen einschließlich der Einbruchhemmung auch noch Qualitätsüberwachungen und Seminare durchführen.
Das PfB als notifizierte Prüfstelle wird alle Prüfungen der mandatierten Eigenschaften durch das PfB-Personal vornehmen. Für alle weiteren Prüfungen ist bereits ein Ingenieur eingestellt worden.
Die ersten Prüfungen von großen Kunststoff- Profilherstellern wurden bereits positiv durchgeführt.