RAL-Gütesicherung für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

Das RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. mit Sitz in St. Augustin ist für die Anerkennung der RAL Gütezeichen zuständig. Bis heute gibt es über 160 Gütezeichen, eine davon ist die Gütesicherung für Montage und Wartung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen mit dem Gütezeichen RAL –GZ 591.

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind im Brandschutzkonzept eines Gebäudes wichtige Bestandteile. Im Brandfall dienen sie der Abfuhr von Rauch, giftigen Brandgasen und Hitze. Hierdurch werden raucharme Schichten geschaffen, die flüchtenden Personen und den Löschmannschaften freie Sicht schaffen. Die Abfuhr der Brandhitze dient dem Schutz der Gebäudekonstruktion und der Vermeidung von Töchterbränden durch Hitzestrahlung. Für die Planung dieser Systeme stehen anerkannte Regelwerke, wie die Industriebaurichtlinie oder die DIN 18232-2 zur Verfügung. Für die Montage und die notwendige Wartung gibt es jedoch keine anerkannten Regelwerke, auf die sich Architekten, Betreiber und Fachplaner verlassen können. Verbände, Hersteller und diverse Schulungsorganisationen haben sich dieses Themas angenommen und führen regelmäßig Seminare durch, um ein Mindestmaß an Qualifikation für die ausführenden Firmen und Mitarbeiter zu vermitteln. Einen einheitlichen und nachprüfbaren Standard für diese Arbeiten gibt es jedoch nicht.

Die Mitglieder der seit einigen Jahren wirkenden „RAL-Gütegemeinschaft Rauch- und Wärmeabzugsanlagen“ nehmen in diesem Bereich eine herausragende Spitzenstellung ein. Neben den zu überwindenden Hürden, wie Qualifizierungsnachweis der Mitarbeiter, gesicherter Ersatzteilversorgung der betreuten Anlagen und ausreichendem Versicherungsschutz sind regelmäßige Überprüfungen der geleisteten Arbeiten durch Sachverständige vorgesehen. Ein neutraler Güteausschuss der RAL-Gütegemeinschaft wacht über die Einhaltung der Anforderungen, die sich aus der RAL-Gütesicherung RAL-GZ 591 ergeben. Die Erfüllung der strengen Regeln dieser Gütesicherung sichert dem Architekten und Bauherren eine fachgerechte Montage der RWA- Anlage zu. Die Hersteller von RWA- Komponenten vertrauen den gütegesicherten Fachbetrieben ihre hochwertigen Geräte an, mit dem Wissen, dass diese ordnungsgemäß verarbeitet werden. Der Betreiber kann sicher sein, dass die spätere Instandhaltung von qualifizierten Fachkräften durchgeführt wird. red


Thematisch passende Artikel:

Qualitätsinitiative

Neues RAL-Gütezeichen Lochbleche

Das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. (RAL) sichert bei Lochblechen eine Qualität zu. Unternehmen, die das Gütezeichen verliehen bekommen, müssen die Einhaltung strenger...

mehr

Neue RAL für Lager- und Betriebseinrichtungen

Die Grundlagen der Gütesicherung RAL-RG 614 sind in den Güte- und Prüfbestimmungen für Lager- und Betriebseinrichtungen definiert. Aufgrund von neuen Normen und Richtlinien, wurde die RAL-RG 614...

mehr