Rekordjahr für Schlotterer

Mit einem Rekordumsatz von 65,9 Millionen Euro blickt Schlotterer Sonnenschutz Systeme auf ihr bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr zurück. Der österreichische Zulieferer meldet für das Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr für außenliegenden, nichttextilen Sonnenschutz ein deutliches Umsatzplus von rund 21 Prozent (2015: 54,6 Millionen). Auch im Export konnte das Tennengauer Unternehmen einen  Zuwachs von 20 Prozent verzeichnen. Für 2017 ist eine Kapazitätserweiterung geplant: Rund 9 Millionen Euro investiert Schlotterer in den Ausbau des Firmenstandorts in Adnet, die aktuelle Belegschaft soll mit 30 zusätzlichen Mitarbeitern verstärkt werden. „Innerhalb der einzelnen Produktgruppen waren unsere Rollläden mit einem Plus von 25 Prozent besonders umsatzstark, dahinter rangiert die Produktpalette der Raffstoren, die sich mit einem Wachstum von 20 Prozent ebenfalls gut entwickelt haben“, so Geschäftsführer Peter Gubisch.

red, 30.01. 2017