Value Enhancement Partners übernimmt Scheuten

Die Scheuten Glass Holding wird vom Private-Equity-Investor Value Enhancement Partners (VEP) erworben. In einer Pressemitteilung informiert die Glas Holding, dass die Übernahme unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Kartellamt steht. Auch muss der Betriebsrat noch zur Übernahme gehört werden. Der Erwerb betrifft das gesamte Scheuten Unternehmen einschließlich aller Mitarbeiter und aller Tochtergesellschaften in den Niederlanden, Belgien und Deutschland. Betroffen sind auch die Tochtergesellschaften BGT Bischoff Glastechnik in Bretten, Sitec in Waghäusel und Glastechnik Heiden. Mit dem Erwerb werden sich direktiv keine Veränderungen hinsichtlich Personal und laufende Aktivitäten ergeben. Scheuten wird sich auch in der Zukunft auf seine drei Kernaktivitäten Isolierglas, Projekte und Basisglas konzentrieren. red, 1. August 2017

Thematisch passende Artikel:

Cifin Group übernimmt CAMäleon

Die italienische Cifin Group aus Modena gab jetzt die vollständige Übernahme der CAMäleon Produktionsautomatisierung bekannt. Das Dettenhausener Unternehmen ist auf die Entwicklung und Distribution...

mehr

Hörmann übernimmt Schlotterer Rollcom

Die Hörmann Gruppe hat eine weitere Akquisition getätigt: Durch den Erwerb der Unter-nehmensgruppe Schlotterer Rollcom mit Hauptsitz in Bodelshausen bei Tübingen erweitert Hörmann seine...

mehr

Neues Studienkonzept an der Hochschule München

Ab dem WS 2013/14 gibt es an der Fakultät für Bauingenieurwesen das Verbundstudium Stahl-Metall-Glas. Das neue Studium entspricht exakt dem siebensemestrigen Studiengang Bachelor Bauingenieurwesen...

mehr

Roto kauft Hersteller von Dichtprofilen

Den Ausbau der fenster- und türtechnologischen Kompetenz treibt Roto Frank durch den Erwerb der Deventer-Gruppe weiter voran. Wie der Bauzulieferer, der 2014 nach eigenen Angaben mit 4.500...

mehr
02/2010 Überkopfverglasung

Überzeugende Lösung mit Heat Mirror

Als österreichischer Lizenznehmer für das Spezialglas Heat Mirror konnte MGT Mayer Glastechnik, Feldkirch, bei der Überkopfverglasung der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (SOWI) der Universität Innsbruck eine interessante Lösung anbieten

Glasfassaden und Überkopfverglasungen sind aus der modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. Sie eröffnen Freiräume und erfüllen den Wunsch nach Licht und Transparenz – so auch beim Bau der...

mehr