Woltering übernimmt Brüggemann & Weiss

Das Ochtruper Zulierferunternehmen A. Woltering hat seine Wertschöpfungskette in der CNC-Bearbeitung komplettiert. Mit Übernahme der geschäftlichen Tätigkeit des insolventen Unternehmens Brüggemann & Weiss aus dem münsterschen Ortsteil Roxel gelingt dem Ochtruper Unternehmer Alfred Woltering eine Ergänzung seines Leistungsportfolios. Bevor Anfang Januar ein gutes Dutzend Drehmaschinen und Bearbeitungszentren den Frachtweg nach Ochtrup antreten, gilt es am Ochtruper Standort die entsprechenden Vorbereitungen zu treffen. Denn neben der Hardware an Maschinen werden auch 18 Mitarbeiter/innen in das neue Arbeitsumfeld nach Ochtrup wechseln und die Woltering-Belegschaft auf knapp 90 Mitarbeiter/innen anwachsen lassen. Die Produktionsverlagerung soll spätestens im März abgeschlossen sein. „Dann konzentrieren wir uns auf die Optimierung der internen Abläufe“, kündigen die Geschäftsführer Alfred und Tobias Woltering an.

red, 22.12. 2015