Emanuel von Stosch verlässt die WIB

Seit 1. Oktober ist Emanuel von Stosch nicht mehr für die WIB Wirtschaftsvereinigung Industrie- und Bausysteme e.V., Hagen, tätig. Er hat eine neue Tätigkeit als Geschäftsführer einer führenden Marketinggruppe der Augenoptik übernommen. 

Nachfolger für den Bereich Marketing/Kommunikation in der WIB Wirtschaftsvereinigung ist Christian Grabitz (34), der seine Tätigkeit zum 01.09.2009 aufgenommen hat.

Von Stosch, der 1998 zur Wirtschaftsvereinigung – damals noch Fachverband Stahlblechverarbeitung – gekommen ist, hatte zunächst die Abteilung Marketing/Kommunikation aufgebaut. 2002 wurde er zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt, und übernahm die Federführung der Verbände Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik. Tore (BAS.T) und Fachverband Türautomation (FTA). 2007 wurde unter seiner Führung der Industrieverband Antriebstechnik Rollladen und Sonnenschutz (IVA) aus der Taufe gehoben.

Im Rahmen seiner Tätigkeit war von Stosch in verschiedenen Gremien auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene unterwegs. So leitete er u.a. die europäische Normungsgruppe CEN TC 33 / WG 5, die zuständige Working Grouup für den Bereich Tore und Schranken. Darüber hinaus engagierte sich von Stosch in dem europäischen Verband European Door and Shutter Federation (EDSF), der auf seine Initiative hin 2009 umstrukturiert wurde und am Ende des Jahres als eingetragener Verein mit festem Sitz in Deutschland unter dem Dach der WIB Wirtschaftsvereinigung Industrie- und Bau-Systeme e.V. seine Aktivitäten entfalten wird.