iconic skin und Hueck kooperieren

iconic skin, Hersteller des r Glass Sandwich Panels GSP, und der Systemhersteller Hueck haben einen Kooperationsvertrag zur Vermarktung des Glass Sandwich Panels GSP geschlossen. Ziel des Vertrages ist es, den Vertrieb für die Glas-Sandwich-Fassade auszubauen. Aufgrund der stetig wachsenden Nachfrage nach hoch wärmegedämmten, modularen und designstarken Glas-Fassaden bündeln beide Hersteller jetzt ihre Expertise für energieeffziente und ästhetische Fassadenlösungen.

„Eine Glasfassade mit Dämmung hat dem Markt gefehlt. In Kombination mit unseren Fenster- und Türsystemen liefern wir die perfekte Symbiose aus transparenten und opaken Elementen für eine flächenbündige Gebäudehülle der Zukunft – die Glas-Sandwich-Fassade. Mit der Aufnahme des Hueck Trigon GSP in unser Programm bieten wir unseren Kunden eine hoch wärmegedämmte Glasfassade aus einer Hand“, so Frank Schubert, Vertriebsleiter bei Hueck.

Das Glass Sandwich Panel GSP ist ein systemoffenes Bauelement und gleichzeitig Wand, Dämmung und Glasoberfläche. Es kann im Plug-und-Play-Verfahren zu einer Glas-Sandwich-Fassade verbunden werden. Optimale Ergänzung im transparenten Bereich liefert Hueck mit der Lambda WS/DS-Serie. Mit U-Werten von bis 0,13 W/(m²K) im opaken Bereich bietet GSP optimale Dämmwerte im Passivhaus-Standard.

„Wir freuen uns sehr, dass Hueck den Weg der Glas-Sandwich-Fassade mit uns geht. Aufgrund der bisherigen erfolgreichen Zusammenarbeit ist die Festigung der Vertriebsvereinbarung Teil unserer Wachstumsstrategie“, erklärt Heiko Mertel, Prokurist iconic skin.

Mit GSP lassen sich Glas-Sandwich-Fassaden realisieren, indem opake und transparente Fassadenelemente kombiniert werden. GSP ist für verschiedene Tragkonstruktionen geeignet – bei der Skelettbauweise kann es als opakes Fassadenbauteil alle Vorteile nutzen. Aber auch als Dämmelement mit Glasoberfläche lässt es sich beim Massivbau einsetzen. GSP findet innerhalb einer Structural-Glazing-Fassade, einer Loch- bzw. Fensterbandfassade oder einer Pfosten-Riegel-Fassade seine Anwendung.red, 28.07.2017

www.hueck.com

www.iconic-skin.com




Thematisch passende Artikel:

1-2/2016

Montagefreundlicher Beschlag

Das Systemhaus Hueck hat auf der Swissbau die neuen, nach dem Gleichteileprinzip aufgebauten Fenster- und Türenserien Lambda WS/DS 075 und 090 mit hoher bis sehr hoher Wärmedämmung vorgestellt....

mehr
10/2014

glasstec 2014

Die Entwicklung geht weiter

Herbst und Winter gehören den umsatz- und besucherstarken Baumessen, die in ihrer Präsenz eher Sommerstürmen gleichen. Eine davon – die glasstec 2014 – findet vom 21. bis 24. Oktober in...

mehr

Prestigeprojekt für Lacker

Mit Fassadentechnologie und Logistik punkten

Lacker AG aus Waldachtal fertigt und montiert die 13.700 m² große Fassade für das Arburg-Schulungscenter. Die Experten für Fassadenbaulösungen aus Glas und Metall sowie Fenstertechnik melden den...

mehr
1-2/2017

Hueck

Große Glasflächen wirtschaftlich realisieren

Die Fensterfassade Lambda WS 075 FC verbindet die Vorteile einer stabilen Fensterkonstruktion mit der schlanken Kontur einer Pfosten-Riegel-Fassade. Mit den schmalen Ansichtsbreiten von nur 50 mm...

mehr

Innovationspreis Architektur+ Fenster Tür Fassade

Anlässlich der Fensterbau Frontale 2016 wurde der Innovationspreis Architektur+ Fenster Tür Fassade zum sechsten Mal vergeben. Der Architektur- und Designwettbewerb wurde mit der Absicht initiiert,...

mehr