Plus für Eisenwarenmesse

9 Prozent mehr Besucher

Nach vier Messetagen zog die Internationale Eisenwarenmesse 2018 in Köln Bilanz. Mit insgesamt 2.770 Anbieter aus 58 Ländern und über 47.000 Fachbesuchern (Plus 9 Prozent) aus 143 Ländern verzeichnete die Veranstaltung auf Besucherseite deutliche Zuwächse. Dabei konnte die Messe an Internationalität noch einmal zulegen. „87 Prozent unserer Aussteller und über 70 Prozent der Fachbesucher kommen aus dem Ausland. Unter den Fachbesuchern waren 143 Länder vertreten – ein Plus von 19 Ländern“, so Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse.

Das diesjährige Besucherplus basiert vor allem auf einem Anstieg der Fachbesucher aus dem Ausland. Signifikante Zuwächse kamen aus Asien, vor allen Dingen Japan, aus Nord- und Südamerika, Afrika sowie aus der russische Förderation. Allein aus den USA kamen 12 Prozent mehr Fachbesucher. Aus dem Inland blieben die Besucherzahlen konstant.

Rainer Langelüddecke, Geschäftsführer Fachverband Werkzeugindustrie e.V. (FWI) bilanzierte: „Die Messe verlief aus Sicht unserer Mitglieder hervorragend. Für manche Aussteller in der Halle 10, der Werkzeughalle, reichten die vier Messetage kaum aus, um alle Gespräche zu führen. Allein schon aufgrund der hohen Internationalität ist diese Messe ein absolutes Muss, denn unsere Unternehmen haben zusammen eine Exportquote von 70 Prozent und wir liefern in 212 Länder dieser Erde. Viele Partner aus diesen Ländern sind vor Ort in Köln.“

Die nächste Internationale Eisenwarenmesse findet vom 1. bis 4. März 2020 in Köln statt.



Thematisch passende Artikel:

Positive Bilanz für Eisenwarenmesse

Rund 44.000 Fachbesucher aus 124 Ländern (Schätzungen des letzten Messetages mit einbezogen) besuchten die internationale Business- und Innovationsplattform und sorgten für ein stabiles...

mehr

Konzept der R + T ging auf

Ca. 6.500 Besucher mehr als 2015

Mit über 65.500 Besuchern (2015: 59.057) und 1.027 Ausstellern (2015: 888) aus 41 Ländern waren die zehn Hallen der Messe Stuttgart mit 120.000 m² Bruttoausstellungsfläche komplett belegt....

mehr

Positive Bilanz für wire & tube

Über 50% der Besucher kamen mit Investitionsabsichten

Deutschlandweit zählt die Stahl- und Metallverarbeitung zu den zehn großen Industriebereichen. Die deutsche Wirtschaft profitiert derzeit stark von der guten Weltkonjunktur. Das Interesse an der...

mehr
Bilanz Schweißen & Schneiden

Ca. 50.000 Besucher aus über 120 Ländern

Unter den Fachbesuchern waren vor allem Entscheider aus den Branchen Automobil- und Fahrzeugbau, Schiffsbau, Maschinen- und Anlagenbau, Rohrfertigung und -leitungsbau, Bergbau sowie dem Baugewerbe,...

mehr
07/2013 Statements zur Messe 2013

Die intersolar im Rückblick