Vor-Ort-Reportage

Fassadentore für den Londoner St. Giles Circus

Kein Zirkus um tonnenschwere Aufgaben

In London entsteht aktuell mit dem St. Giles Circus eine Event-Mall, deren Fassade aus 24 zu öffnenden Torflügeln besteht. Die jeweils 10 m hohen und bis zu 3,6 t schweren Elemente werden fertig verglast und mit finaler Oberfläche von Brixen in Südtirol aus angeliefert.

„Wir bauen eigentlich keine Fassaden mehr, wir bauen fast schon Maschinen!“, sagt Markus Überbacher, technischer Leiter bei Frener & Reifer über seine Arbeit. Tatsächlich fragten vor gut zwei Jahren die Londoner Orms Architekten bei der Südtiroler Firma an, ob diese eine 10 m hohe Fassade mit drehbaren Flügeln bauen könne. Sie sollte für ein Neubauprojekt sein, das unmittelbar an der Subway-Station „Tottenham Court Road“ im Londoner Stadtzentrum liegt und nach der Straßenkreuzung „St. Giles Circus“ benannt ist. Der Seniorchef Franz Reifer beschränkte sich nicht nur auf ein Angebot, er...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-3-4 on-site report in English

Façade gates for London‘s St Giles Circus

No problems with heavyweight tasks

„We’re not really building façades anymore; we’re almost building machines“, Markus Überbacher, technical manager at Frener & Reifer, says about his work. In fact about two years ago,...

mehr
Ausgabe 2019-3-4

Zugelassen …

... müssen Produkte für den Brandschutz sein und präzise normkonform und gemäß den Angaben der Hersteller verarbeitet werden. Das verursacht häufig Probleme. Nach der aktuellen Umfrage des...

mehr
Ausgabe 2017-06

Schweiz: Planer und Metallbauer

Dipl.-Ing. Erwin Trommer ist Leiter des technischen Controllings/Zentrale Technik bei Frener & Reifer in Brixen. Das Metallbauunternehmen in Südtirol beschäftigt 200 Mitarbeiter und erwirtschaftet...

mehr
nuronline

Astronomie Besucherzentrum Garching

Planetarium in parametrischer Hülle

Das astronomische Besucherzentrum ESO Supernova befindet sich auf dem Gelände der Europäischen Südsternwarte in Garching bei München. Die Realisierung des Baus wurde u.a. durch eine Schenkung der...

mehr

Zum Londoner Hochhausbrand

Erste Untersuchungsergebnisse liegen vor

Eine Kommission zur Aufklärung des Brandes des Grenfell Tower in London hat nun erste Ergebnisse veröffentlicht: Die Wärmedämmung trägt demnach weniger Schuld als gedacht, die Brandweiterleitung...

mehr