Neue Donaubrücke Linz

MCE hat den Bogen raus

Mit der „Neuen Eisenbahnbrücke“ führen seit diesem Sommer im österreichischen Linz wieder drei Brücken über die Donau. Der markante Ersatzneubau besteht wie sein Vorgänger aus Stahl und besticht durch sein außergewöhnliches Design, das von dem französischen Architekten Marc Mimram entworfen wurde.

„Um 1900 war Linz in Österreich ein bedeutendes Zentrum der Stahlproduktion, weshalb es bis heute selbstverständlich ist, dass dort Donaubrücken aus Stahl bestehen!“, weiß Dr.-Ing. Dieter Reitz zu berichten; er ist geschäftsführender Gesellschafter der ausführenden Firma MCE, die ihren Unternehmenssitz ebenfalls in Linz hat. Seine Projektleiterin, Frau Dipl.-Ing. Barbara Stelzer, ergänzt lächelnd, dass sie anfangs ein gewisses Unbehagen gegenüber dem Brückendesign des Architekten Marc Mimram empfand, widersprach es doch allen Lehrsätzen zum effizienten Stahleinsatz und dem klassischen Leitsatz...

Thematisch passende Artikel:

Schrägseilbrücke

Von Deutschland nach Luxemburg

Mit 173 Kilometern Länge ist die Sauer der größte linksseitige Nebenfluss der Mosel. Auf ihrem Weg vom Quellgebiet bis zur Mündung in die Mosel markiert sie auf etwa 50 Kilometern die Grenze...

mehr
Ausgabe 2016-5

Izmit Bay Bridge

Vier Meter mehr Spielraum bei Erdbeben

Das Stahlbauunternehmen Maurer in München ist am Bau der Hängebrücke über der Izmit Bay beteiligt. Die Brücke wird für Erdbeben bis Stärke 8 auf der Richterskala ausgelegt. Der Bau der Brücke...

mehr

Brücke an Linzer Donaugelände premiert

Riegler Metallbau freut sich über den Oberösterreichischen Handwerkspreis 2017. Das Unternehmen in Steyr erhielt die Auszeichnung für die Brücke zwischen Bestandgebäude und Neubau der Oberbank...

mehr
Ausgabe 2013-11

Eine Drehbrücke für Malchow

Konstruktion ähnelt Segelboot

Die Erneuerung der Brücke war angezeigt, weil die Bausubstanz nicht mehr tragfähig war. An der neuen Drehbrücke wurde rund ein Jahr lang gearbeitet. Während der Bauphase konnten nur Fußgänger...

mehr