Statement zu den Fenstertagen

Matthias Willberg, Orgadata

"Die Digitalisierung beschert Umwälzungen, die unsere Generation und auch die Generation zuvor nicht hatten, viele Leute vergleichen die Digitalisierung mit der Erfindung der Dampfmaschine – ich würde sogar noch darüber hinausgehen. Die Dampfmaschine betraf in erster Linie die Industrie, die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche. Es geht nicht darum, ob ein Unternehmen ein ERP-System mit einem CAD-System verknüpfen kann, die Lebens- und Arbeitswelt wird sich massiv verändern, egal ob es sich um einen Zweimann-, Zehnmann- oder 500-Mann-Betrieb handelt. Siri oder Alexa – digitale Assistenten bleiben nicht im Wohnzimmer, sie werden in alle Bereiche des Lebens, auch in die Arbeitswelt einziehen. Das wird vielleicht zu neuen Arbeitsmodellen führen, möglicherweise sitzt man in ein paar Jahren nicht mehr in der Firma zusammen, vielleicht sind Büros künftig virtuelle Räume. Empfehlungen zu geben ist schwierig, ich an Stelle eines Metallbauunternehmers würde mir mein Leistungsportfolio genau anschauen, herausfiltern, womit ich im Schwerpunkt Geld verdienen kann und will und schauen, dass diese Produkte auf dem Stand der Technik sind. Gleichzeitig gilt es wachsam zu sein, wohin die Entwicklungen und Trends in diesem Bereich gehen. Entsprechend würde ich Maßnahmen einleiten, bei den Mitarbeitern,  der Maschinentechnik und/oder neuen Rechnergenerationen. Eine fixe Lösung oder eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht. Ein simples Beispiel: In Zukunft wird keine Papierbestellung mehr akzeptiert werden, weil Bestellungen direkt von elektronischen Systemen empfangen werden. Diese Entwicklung wird jeden Betrieb betreffen."

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2010 „LogiKal“ optimiert

Roadshow einmal quer durch Deutschland

Hinter der Tour steckte die Idee, den Besuchern die erweiterten Möglichkeiten der Software „LogiKal“ neu zu entdecken und das in einem besonderen Ambiente. Hamburg. Orgadata hatte im Mai...

mehr
Ausgabe 11/2017 Fenstertage am Puls der Branche

Klartext zur digitalen Entwicklung

Die Digitalisierungswelle rollt längst, heute stellt sich nur die Frage, wer auf der Welle surft und wer hinweggespült wird. „Firmen, die nicht auf den Zug der Digitalisierung aufspringen, werden...

mehr
Ausgabe 03/2017

Industrie 4.0 im Metallbau

Drei Programme eine Echtzeitschnittstelle

metallbau: Eine bidirektio­nale Echtzeitschnittstelle für drei Programme, eine gemeinsame Projektquelle – inwiefern profitieren Metallbauunternehmen von Ihrer Innovation? Norbert Payer...

mehr
Ausgabe 12/2014

Mehr Tempo

Gewiss gibt es dröge Innovationen, aber einige beschleunigen die Arbeitsabläufe vorteilhaft, bringen den Betrieb im Markt nach vorne. Jens Brümmer und Matthias Willberg von Orgadata führen das mit...

mehr