record Aktien an Assa Abloy

93 % Aktien künftig bei Assa Abloy


Assa Abloy hat als Aktionär große Anteile an agta record erworben. Mittlerweile verfügt der Zulieferer über 39 Prozent der Aktien. Nun wurde ein Vertrag unterzeichnet, der für Assa Abloy den Weg für die indirekte Übernahme von weiteren 54 Prozent ebnet. Beim Wert von 70 Euro pro Aktie, wird die Übernahme mit 502 Mio. Euro betitelt.


Nun muss noch die Kartellbehörde der Übernahme zustimmen. Gibt sie die Übernahme frei, wird Assa Abloy für die verbleibenden Aktien ein öffentliches Übernahmeangebot für 70 Euro pro agta record Aktie, die in Paris an der Euronext notiert sind, erstellen. Auch dieser Schritt bedarf noch einer Fairnessbewertung eines unabhängigen Gutachters und der Zustimmung der französischen Finanzmarktaufsicht. Mit dem Squeeze-out-Verfahren, ermöglicht durch das Schweizer Recht, möchte Assa Abloy nach Abschluss der zuvor genannten Schritte sämtliche Aktien von agta record übernehmen. Durch eine Zustimmung von 90 Prozent der Stimmrechte auf der Hauptversammlung von agta record würde das Unternehmen dann zu einer vollständigen Tochtergesellschaft werden.

Nach dem komplexen Verfahren der indirekten Übernahme von agta record freut sich Präsident und CEO von Assa Abloy Nico Delvaux darauf, die neuen Mitarbeiter in der Unternehmensgruppe begrüßen zu dürfen. Momentan beschäftigt agta record etwa 2.600 Mitarbeiter, ist in 17 Ländern vertreten und verzeichnete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 374,4 Mio. Euro. Das Produktportfolio an automatischen Türsystemen ist groß und sowohl die Dienstleistungen, wie Wartung und Installation, als auch die Produkte und die gesamte Unternehmensstruktur sind äußerst hochwertig. Die Marke „record“ soll weiter eigenständig aufrechterhalten werden.

Thematisch passende Artikel:

Assa Abloy wächst

Hersteller für Sicherheitstechnik übernimmt Schweizer Planet

Assa Abloy hat die Planet GDZ AG, ein Hersteller für Türabsenkdichtungen und Fingerschutzsystemen, übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Tagelswangen bei Zürich hat 55 Mitarbeiter. Mit dem Kauf...

mehr

Assa Abloy übernimmt Schweizer Schloss- und Beschlägefabrik

Assa Abloy hat nach Informationen einer Pressemitteilung einen Vertrag über die Akquisition der MSL Schloss- und Beschlägefabrik AG unterzeichnet. Das Unternehmen mit Sitz in Kleinlützel bei Basel...

mehr

Assa Abloy mit positivem Jahresergebnis

Marktforschung zur Kundenzufriedenheit

Aus den beiden Betrieben effeff Fritz Fuss in Albstadt und Ikon Präzisionstechnik in Berlin ging vor 13 Jahren die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH hervor. Seitdem steuert Stefan Fischbach als...

mehr

Architektenseminare von Assa Abloy gut besucht

„Mysterium multifunktionale Türen im Fokus“ – mit diesem Thema hat Assa Abloy in diesem Jahr die Teilnehmer ihrer Fachseminar-Reihe begeistert. Mehr als 400 Architekten, Fachplaner und...

mehr
3/2016

Assa Abloy

Schließen, Abdichten, Schallschutz

Assa Abloy hat ein umfangreiches Portfolio an Türschließern: Die sogenannte Close-Motion-Technologie erfüllt Anforderungen an den Schließkomfort sowie an Dicht- und Schallschutz. Mit dem...

mehr