ETA versus abZ

Keine Wahl zwischen ETA und hEN

Im aktuellen Newsletter des DIBt klärt die Behörde den Stellenwert von Europäischen Technischen Bewertungen (ETA) innerhalb des europäischen und bauaufsichtlichen Rahmens. Hersteller fragen wohl gehäuft, welche harmonisierte technische Spezifikation  – ein Europäisches Bewertungsdokument (EAD) oder eine harmonisierte Norm (hEN) – vorzugsweise als Basis für die Leistungserklärung  und zugehörige CE-Kennzeichnung herangezogen werden sollte. 
Die Berliner Baubehörde stellt klar, dass keine Wahlmöglichkeit zwischen hEN und EAD besteht. "Vielmehr gilt: Für Bauprodukte, die in den Anwendungsbereich einer hEN fallen, ist der Hersteller aufgrund der Bauproduktenverordnung (Verordnung (EU) Nr. 305/2011, BauPVO) verpflichtet,  eine Leistungserklärung auf Basis der hEN zu erstellen und die CE-Kennzeichnung anzubringen. Für solche Bauprodukte können keine ETA zur Bewertung von Produktleistungen ausgestellt werden.
Nur für Bauprodukte, die nicht oder nicht vollständig von einer hEN erfasst sind, können Produktleistungen über eine ETA bewertet werden. Die ETA wird auf Antrag des Herstellers des Bauprodukts ausgestellt und ist mit dem zugrundeliegenden EAD Basis für die Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung."

->zur vollständigen Meldung des DIBt

Thematisch passende Artikel:

Bauproduktenverordnung verlangt Kraftakt

Weit über 2.000 Dokumente stehen Systemgebern, Türenherstellern und Baubeschlaghändlern seit dem 1. Juli 2013 im Dr. Hahn Kundenportal zur Verfügung. Die von der Bauproduktenverordnung geforderte...

mehr

"Die ETA lohnt sich"

Beim DIBt-Symposium Anfang November diskutierten Vertreter der deutschen Bauaufsicht, der EU und der Bauwirtschaft über Nutzen, Funktion und Verfahren der Europäischen Technischen Bewertung (ETA)....

mehr
11/2014

„DIBt koordiniert und überprüft“

Im Gespräch mit Dipl.-Ing. Manuela Bernholz vom DIBt

Manuela Bernholz leitet beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin das Referat Marktüberwachung, das für die Kontrolle von harmonisierten Bauprodukten zuständig ist. Stefanie Manger...

mehr
11/2013

Fachverband Türautomation tagt

Leistungserklärungen haben noch Zeit

Über 100 Teilnehmer haben sich beim ersten Branchentag des Fachverbandes Türautomation (FTA) getroffen. Da ein Tagesordnungspunkt das neue FTA Partnerprogramm und speziell den...

mehr
6/2016

Rechtsserie (6)

Neuordnung Bauproduktenrecht

Europäische Vorgaben sorgen dafür, dass das Bauproduktenrecht aktuell neu geordnet wird. Einige Neuerungen betreffen auch die Metallbaubranche. Überarbeitung der Landesbauordnungen Im Rahmen des...

mehr