B2B-Plattform für Lohnfertiger im Metallbau

Die  B2B-Plattform  Part  Factory  vermittelt Aufträ€ge zur Bauteilproduktion an ein Netzwerk
geprüfter  Lohnfertiger im gesamten EU-Raum. In Deutschland sind derzeit 200 metallver- und
bearbeitende Betrieb registriert. Das Aachener Unternehmen bietet Interessenten mit einer Auftragsmenge  von bis zu 200 Stück seine Dienste an. Dem Auftraggeber sollen eigene zeitraubende Recherchen nach geeigneten Bauteil-Produzenten erspart bleiben genauso wie das mühsame Einholen und Vergleichen von Kostenvoranschl€ägen.
Eine  Anfrage auf www.partfactory.com bedarf dreier Schritte: Nach dem Upload einer eindeutigen
und vollstä€ndigen Bauteil-Zeichnung, Angabe der Stückzahl und des Liefertermins erhä€lt der  Gewerbetreibende innerhalb von drei Werktagen ein individuelles Fertigungsangebot vom Team.
Nach  der  Produktion durchlä€uft die Ware eine interne Qualitä€tsprüfung bei Part Factory, bevor UPS sie dem Kunden zum vereinbarten Termin versandkostenfrei liefert.
Lohnfertiger erhalten per Mail kostenlos und kontinuierlich Anfragen,  die passend auf ihre  Fertigungsmƒglichkeiten zugeschnitten sind. Je nach Auslastung des Maschinenparks machen sie ihre digitalen Offerten. Die  komplette  Auftragsabwicklung  und Kundenkommunikation übernehmen die  Aachener zum  Nulltarif. „Egal  ob  der Auftrag  nach Deutschland, Tschechien oder Estland  geht – von der  Auftragserteilung  erfä€hrt  der Lohnfertiger schnell via E-Mail. Er kann sofort mit der Fertigung nach Zeichnung beginnen“, so Part Factory- Geschä€ftsführer  Dr.-Ing.  Dirk  Friedrich.  Falls  ein  Kostenvoranschlag  nicht  zum  Zuschlag  führt, justiert der Handwerker bei der nä€chsten Kalkulation preislich nach. Part Factory sendet jedem Lohnfertiger pro Monat eine preistransparente Auswertung, aus der er seine Angebotsposition ableiten  kann.  red


Thematisch passende Artikel:

12/2014

Testen Sie den ASCM 14 QXC von Fein

Die Redaktion metallbau sucht fünf Testbetriebe für einen Akku-Bohrschrauber, der speziell für den Metallbau geeignet sein soll. Wenn Sie testen möchten, bewerben Sie sich per Fax oder E-Mail:...

mehr

Metallbau Newsletter - Änderungsmitteilung

Vielen Dank für Ihre Änderungsmitteilung. Es wurde Ihnen soeben eine E-Mail mit einem Bestätigungslink gesendet. Bitte klicken Sie in der E-Mail auf den Bestätigungslink, um die Änderungen zu...

mehr

Pohl Metallbaumeister Klaus Domurath

Metallbaumeister Klaus Domurath hat bei der Kölner Pohl-Gruppe die Fertigung und Montage des Messingportals für das Rockefeller Center betreut. Er sagt: "Messing unterstreicht die Exklusivität des...

mehr
01/2010 fensterbau/frontale 2010

Ein Highlight für die Branche

Wichtig für Aussteller

Mit der März-Ausgabe von metallbau erhalten unsere Leser auch das spezielle Sonderheft zur fensterbau/frontale 2010: den Guide metallbauMESSE. In einem eigenen Heft liefert die Redaktion Service,...

mehr