Der goldene Phönix für Schüco

Beim diesjährigen Architects’ Darling® Award für die begehrtesten Lösungen der Bauindustrie wurde die Schüco International KG auf einer Galaveranstaltung in Celle mit „Gold“ im Bereich Fassade und mit „Silber“ im Bereich Fenster ausgezeichnet. Grundlage des Architects’ Darling® Award ist eine Befragung von 1.700 Architekten und Planern in Deutschland.

Mit der Auszeichnung erfährt Schüco höchste Wertschätzung für das nunmehr über 60-jährige Engagement des Bielefelder Unternehmens, immer wieder neue Fenster- und Fassadenkonzepte für die vielfältigsten Einsatzzwecke zu entwickeln. Dabei liegt der Fokus stets auf der effektiven Kombination von Energieeffizienz, Sicherheit und Automation zentraler Gebäudefunktionen, gepaart mit überzeugendem Design auch Detail. red

Thematisch passende Artikel:

Hörmann Top-Lieferant und Architekten-Liebling

Jedes Jahr wird in Deutschland der Architects‘ Darling Award verliehen, eine Auszeichnung für den Architektenliebling unter den Herstellern der Baubranche. Ebenso wählt die Eurobaustoff jährlich...

mehr
2022-1-2

Glas Marte

Die Glasgeländer-Systemreihe GM Railing ist in der Reihe der Absturzsicherungen ein bewährtes Produkt und mehrfach ausgezeichnet, beispielsweise mit dem Red Dot Award, dem Iconic Award und dem...

mehr

Gold für Schüco Fassadensysteme

Die Schüco International KG wurde gleich zweimal mit dem iF Design Award in Gold ausgezeichnet. Gewonnen haben die innovativen und ästhetisch herausragenden Fassadensysteme Schüco Parametric System...

mehr

German Design Award 2107

Im Oktober wurden einige Unternehmen der Metallbaubranche mit dem German Design Award ausgezeichnet: Bei diesem Wettbewerb steht die Gestaltungsqualität im Mittelpunkt. Eine 43-köpfige Jury des Rats...

mehr

Schüco & Sälzer

Bielefelder Konzern beteiligt sich

Vorbehaltlich der Kartellfreigabe beteiligt sich Schüco an Sälzer in Marburg. Sälzer mit guter Reputation in der Baubranche hat sich vor rund 40 Jahren auf Hochsicherheitsprodukte für Gebäude...

mehr