Fassadenspezialist GIG 2016 ausgelastet

Der oberösterreichische Fassadenspezialist GIG blickt zufrieden auf das Jahr 2016. Wie es in der jüngsten Pressemitteilung heißt, garantieren Neuaufträge in der Höhe von rund 18 Millionen Euro bereits jetzt eine Vollauslastung bis Jahresende. Bei einer voraussichtlichen Betriebsleistung von 40 Millionen Euro bedeutet das eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Die aktuelle Exportquote liegt bei zirka 70 % mit den Kernmärkten UK, Irland und Deutschland. Derzeit planen und fertigen 190 Beschäftigte am Standort Attnang-Puchheim Fassadenlösungen. Zum Erfolg des Unternehmens trägt auch die GIG Service GmbH mit 20 Mitarbeitern bei, die sich auf Dachgeschoßausbau und Fassadensanierung im österreichischen Markt spezialisiert hat. Ein Großprojekt von GIG: „St. James’s Market“ im Herzen Londons mit einem Auftragsvolumen von 8,5 Millionen Euro wurde aktuell abgeschlossen.

red, 2. März 2016

Thematisch passende Artikel:

Fassadenspezialist GIG reüssiert in UK

Der oberösterreichische Fassadenspezialist GIG freut sich im ersten Quartal 2015 über Neuaufträge mit einem Gesamt-Auftragsvolumen von über 26 Millionen Euro. Es handelt sich um fünf Projekte im...

mehr

15 Prozent Wachstum für GIG

Der oberösterreichische Fassadenspezialist GIG informiert in seiner jüngsten Pressemitteilung über beachtliche Zuwächse. Demnach wuchs die Betriebsleistung um rund 15 Prozent auf 34 Millionen...

mehr

Höher, schneller, größer: GIG

Auftragseingänge für 50 Mio. Euro in 12 Monaten

Der oberösterreichische Fassadenspezialist GIG möchte im Jahr 2018 die Betriebsleistung von 38 Mio. im Vorjahr um 15 Prozent auf 44 Millionen Euro steigern. Im vergangenen Jahr ist die Gruppe auf...

mehr

Meister-BAföG steigt ab 1. August 2016

Das "Meister-BAföG" hat rund 1,7 Millionen berufliche Aufstiege mit rund 6,9 Milliarden Euro gefördert. Das Förderprogramm wird zu 78 Prozent vom Bund und zu 22 Prozent von den Ländern finanziert....

mehr

Tarifabschluss im Metallhandwerk NRW

In Tarifverhandlungen zwischen der Christlichen Gewerkschaft Metall und dem Fachverband Metall NW einigten sich die Parteien auf einen Tarifkompromiss. Der Fachverband Metall NW vertritt als...

mehr