Hörmann investiert in britischen Markt

Im britischen Wales, westlich von England, hat der Tor- und Türhersteller Hörmann mit dem Bau eines neuen Standorts für  IG Doors  begonnen. Das Unternehmen gehört seit 2013 zur Hörmann Gruppe.

Mit dem Bau des neuen Standorts im „Oakdale Business Park“ reagiert Hörmann auf das Wachstum und die positive Entwicklung des Unternehmens. Bislang fertigt das 1935 gegründete Unternehmen Haus- und Eingangstüren aus Stahl in Cwmbran, circa 20 km vom künftigen Standort in Oakdale entfernt.
In der ersten von insgesamt fünf Bauphasen, entsteht auf dem mehr als zehn Hektar großen Gelände eine Produktionsstätte auf mehr als 18.000 m² Fläche. „Mit der Errichtung eines neuen, größeren Standorts für IG Doors, reagieren wir auf das Wachstum der vergangenen Jahre“, erklärt Christoph Hörmann, persönlich haftender Gesellschafter der Hörmann Gruppe. Neben der
baulichen Vergrößerung wird die Fertigung des Unternehmens mit hochmodernen und vollautomatisierten Produktionsanlagen ausgestattet, um Abläufe zukünftig noch effizienter und nachhaltiger zu gestalten. „Die neu gewonnenen Kapazitäten werden es uns so auch in Zukunft ermöglichen, die Potenziale des britischen Markts verstärkt zu nutzen und unsere Geschäfte auszubauen. Für uns und besonders für IG Doors, ist der Neubau daher ein Umzug in die Zukunft“, betont  Hörmann weiter. Auch die Regierung von Wales ist von den Zukunftsplänen des Unternehmens überzeugt und unterstützt die Umsetzung der Baumaßnahmen mit einer Investitionssumme in Höhe von rund 1,4 Mio. Euro. Wirtschaftsministerin von Wales, Edwina Hart, hebt bei Bekanntgabe dieses Vorhabens besonders die Sicherstellung aller Arbeitsplätze hervor. Nach Fertigstellung des neuen Standorts plant IG Doors das Personal aufzustocken.

red, 7.01. 2016




Thematisch passende Artikel:

Hörmann investiert in Kanada

In den vergangenen Tagen unterzeichnete der persönlich haftende Gesellschafter der Hörmann Gruppe, Christoph Hörmann, den Kaufvertrag zur Übernahme der TNR Industrial Doors Inc. und stellte sich...

mehr

Hörmann erweitert Angebot Zufahrtskontrolle

Übernahme der Hermann Automation

Christoph Hörmann, persönlich haftendender Gesellschafter der Hörmann Gruppe unterzeichnete kürzlich den Kaufvertrag zur Übernahme der Hermann Automation. Das Unternehmen mit Sitz in...

mehr

Hörmann übernimmt Maviflex

Gruppe um Französischen Torbauer erweitert

Maviflex ist einer der führenden Hersteller von Schnelllauftoren in Frankreich. Christoph Hörmann, persönlich haftender Gesellschafter der Hörmann Gruppe, unterzeichnete im Mai einen Vertrag zur...

mehr
01/2019

Hörmann

Neuer Produktbereich Zufahrtskontrollsysteme

Hörmann stellt auf der BAU seinen neuen Produktbereich Zufahrtskontrollsysteme mit Pollern, Schranken und Kassenautomaten vor. Vorausgegangen waren in der Vergangenheit die Akquisitionen des...

mehr

Hörmann beliebter als Sixt

Die Hörmann KG ist nach einer Studie von Deutschland Test zum zweiten Mal in Folge unter den 100 beliebtesten Familienunternehmen Deutschlands. In der bundesweiten Befragung gaben im Herbst 2016...

mehr