Trotz Insolvenzantrag - Metallbau und Stahlbau Bakenhus weiter im Geschäft

Die Stahlbau Bakenhus GmbH und die Metallbau Bakenhus GmbH & Co. KG in Wiefelstede haben beim Amtsgericht Oldenburg Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das meldet Schultze & Braun in einer Mitteilung an die Redaktion metallbau.

Zu vorläufigen Insolvenzverwaltern bestellte das Gericht zwei Rechtsanwälte von Schultze & Braun Bremen, Detlef Stürmann (für Metallbau Bakenhus) und Edgar Grönda (Stahlbau Bakenhus). Beide Anwälte betreuten unter anderem die Insolvenzen der Beluga-Reederei und der Lloyd Dynamowerke in Bremen . Der Geschäftsbetrieb beider Bakenhus-Gesellschaften wird trotz der Insolvenzanträge ohne Einschränkungen fortgeführt. Die Löhne und Gehälter der insgesamt 77 Mitarbeiter sind durch das Insolvenzgeld vorerst abgesichert.
Vorrangiges Ziel der vorläufigen Insolvenzverwalter ist es nun, den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren. Derzeit verschaffen sich Stürmann und Grönda ein Bild von der wirtschaftlichen Situation der beiden Unternehmen und werden Sanierungsoptionen prüfen. „Wir stehen in ständigem Kontakt mit Kunden, Zulieferern und Banken, um die beiden Unternehmen in ruhiges Fahrwasser zu manövrieren. Mitarbeiter und Geschäftsführung unterstützen den Fortführungskurs. Die Auftragslage der beiden Unternehmen ist gut“, erklären Stürmann und Grönda. Bakenhus ist international bekannt für eine extrem hohe Qualität. So erhielten beide Unternehmen Aufträge beim Stadionbau für die Olympischen Spiele in Sotschi oder die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. „An der Qualität werden wir keine Abstriche machen“, erklären die Verwalter. Sie wollen die kommenden Wochen nutzen, um intensiv nach potentiellen Investoren für die beiden Unternehmen zu suchen. red

Thematisch passende Artikel:

Keine Rettung für Sitec.glas

Die Suche nach Investoren für den insolventen Sicherheitsglas-Hersteller sitec.glas in Waghäusel hat kein Ergebnis gebracht. „Der letzte verbliebene ernsthafte Interessent aus dem Ausland hat sich...

mehr

Soetebeer Metallbau saniert

Insolvenzverfahren abgeschlossen

„Erfolgreich saniert, Soetebeer Metallbau steht wieder auf sicheren Beinen!" schreibt Sanierungsberater Thomas Planer. Der Betrieb mit 30 Mitarbeitern hat sich aus eigener Kraft saniert und das...

mehr

Metall Design Manufaktur insolvent

Geschäftsbetrieb geht weiter

Die Verantwortlichen von Polenz in Lüdinghausen haben Ende Dezember beim Amtsgericht in Münster einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das zuständige Gericht hat daraufhin...

mehr

Maurer mit neuer Geschäftsführung

Dr. Christian Braun und Max Meincke bilden das neue Führungsduo bei Maurer SE. In seiner jüngsten Pressemitteilung meldet das Münchner Maschinen- und Stahlbauunternehmen für Anfang 2018 einen...

mehr

Hilzinger übernimmt Anders Metallbau

Anders Metallbau in Fritzlar zählt zu den führenden Metallbauunternehmen in Deutschland.Trotz voller Auftragsbücher ist man 2014 in eine finanzielle Schieflage geraten, sodass im Oktober 2014...

mehr