Online-Portal für Metalldruck

Bauteile vom externen Dienstleister


Foto: Stricker

Foto: Stricker
Wurden Prototypen, Kleinserien oder Ersatzteile früher konventionell gefertigt, kann das heute der 3D-Druck übernehmen. Neben kleinen Bauteilen wie Zahnrädern oder Bolzen sind selbst Großbauteile aus Metall mit einem Volumen von bis zu 2,7 m3 realisierbar.

Dabei gilt: Je geringer die Stückzahl, umso attraktiver die Herstellung mittels 3D-Druck – und je individueller das Bauteil konzipiert ist, desto größer ist auch der Nutzen bei verhältnismäßig geringen Produktionskosten im 3D-Druck. Das Angebot umfasst derzeit:

- Polyamid PA12

- Aluminium AlSi10Mg

- Titan TI64

- Kupfer

- Edelstahl 316L

- 20MnCr5 - Einsatzstahl

- Werkzeugstahl 1.2709

- Werkzeugstahl 1.2709, wärmebehandelt

www.stricker.ms/3d-druck