AKTUELL

Metallhandwerk weiter im Aufwind

Wie der BVM in Essen meldet, ist zum Ende des ersten Halbjahres 2017 die Stimmung im deutschen Metallhandwerk von weitgehender Stabilität gekennzeichnet. Drei Viertel der Unternehmen schätzen ihre aktuelle Lage als gut oder besser ein, lediglich 7 % als ausreichend oder mangelhaft.

mehr
EDITORIAL

In China ...

... geht die Post ab! Ich bin in den letzten sieben Jahren 64 Mal nach China gereist und kann heute nicht sagen, wohin die Reise führt. Der Metallbaumarkt in China ist hochineffizient und...

mehr
BRANCHE

Marktpotenzial in China

Der Industriepark „Metal Eco City“ (MEC) im südchinesischen Jieyang soll deutschen Unternehmen den Einstieg in den chinesischen Markt ermöglichen. Von Deutschland aus leistet die Zhongde Metal Group Unterstützung.

mehr
BRANCHE

Am Puls. Vorsicht Falle

Auf das Thema deutsch-chinesische Kooperationen in der Metal Eco City (MEC) in Jieyang sind wir gestoßen, weil im Mittelstand heftig die Werbetrommel für...

mehr
BRANCHE

Interview: Mike de Vries, Zhongde Metal Group

Die Zhongde Metal Group wurde Anfang 2015 in Stuttgart als Schnittstelle ­zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen gegründet. Vorsitzender der Geschäftsführung ist Mike des Vries, ihm steht ein...

mehr
OBJEKT

Elster-Brücke in Halle

Mit der Elster-Brücke in Halle wurde erstmals eine Brücke in feuerverzinkter Verbunddübel-Bauweise realisiert. Diese Konstruktion ist eine spezielle Art der Verbund-Fertigteil-Bauweise, bei der mit Verbunddübeln versehene Walzträger als “externe” Bewehrung im Querschnitt eines Stahl-Beton-Verbundträgers verwendet werden.

mehr
BRANCHE

Stahlbautag in Graz

Der österreichische Stahlbautag ist ein fixer Termin für die Branche, nicht nur im Kalender der österreichischen Stahlbauer. Über 250 Teilnehmer trafen sich im Juni im Messecongress Graz zu Vorträgen...

mehr
TECHNIK

Die AR-Brille für zwei Welten

Die Unger Steel Group war beim Bau der ÖAMTC-Zentrale für die Ringfassade, die Hochgarage, den Hangar, sowie den Heliport verantwortlich. Für seine Arbeit hat der österreichische Stahlbauer inzwischen zwei Preise erhalten: den österreichischen Stahlbaupreis und den Solid BautechPreis. Im Zuge dieses Auftrags kam die AR-Brille vom Hersteller Microsoft ins Gespräch. Wir haben den Ingenieur Erich Fladerer, der bei Unger für Qualitätssicherung und als verantwortliche Schweißaufsicht tätig ist, während des Stahlbautags in Graz nach dem Potenzial des neuen Gerätes gefragt.

mehr
TECHNIK

Vor-/Nachher: VHF-Stahlfassade

Architekten und Bauherren, die eine feuerverzinkte Gebäudehülle planen, stellt sich nicht selten die Frage, wie diese nach Jahren aussieht. Ein Vorher-Nachher-Vergleich am Beispiel der Betriebszentrale des Rheinpolders Söllingen-Greffern zeigt die Veränderung im Zeitverlauf. Die Langzeitstudie stammt vom Institut Feuerverzinken in Düsseldorf.

mehr
BRANCHE

Top-Innovator 2017

In metallbau wurde Stegerer erst im Mai vorgestellt: Die Überschrift hieß „Gewiss: Industrie 4.0 im Handwerk“. Nun ist der Betrieb aus Regenstauf unter den Top 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands gelandet, im zweiten Jahr in Folge. Für die Beratung seiner Kunden setzt er beispielsweise eine VR-Brille ein.

mehr
PORTRÄT

Holz und Metall unter einem Dach

Zur Firma Ruku gehört sowohl ein Metallbaubetrieb als auch eine Holzmanu­faktur. „Über Jahrzehnte hinweg haben sich die Gewerke verwoben, die Synergien in den Segmenten Türen und Tore sind groß und...

mehr
PORTRÄT

Metallbau Schäfer in Konolfingen

„Mit den Crea-Werkzeugen arbeiten wir in der Werkstatt und auf Montage schneller und effizienter“, lobt Hansueli Schäfer jun. die Fertigungshilfen des Schweizer Herstellers CreaMetal. In seinem Betrieb hat er schon ein ganzes Portfolio an derartigen Hilfsmitteln im Einsatz und spart wertvolle Zeit beim Einrichten und Vorbereiten. Fachautorin Ulrike Hensel war vor Ort.

mehr
AKTUELL

Wicona eröffnet Showroom

Am Mittwoch hat Wicona-Chef Henri Gomez (l.) mit sechs Partnern in Frankfurt am Main einen Showroom eröffnet. Mit dem Namen "Next - Facade and Design Studio by Wicona + Partners" wurde ein neues Marketingkonzept umgesetzt, das auch für Mailand und Paris geplant ist. Die Investitionen belaufen sich auf ca. 600.000 Euro. Neben esco Metallbausysteme, Geiger, Hafi und Movis Design gehören auch zwei klassische Metallbauer zu den Ausstellern. Ihre Wicona kompatiblen Innovationen präsentieren zwei Schweizer Unternehmen: Stebler aus Oensingen und die Krapf AG aus Engelburg. Mehr lesen Sie in der Septemberausgabe. -> zum Film über die Eröffnung

mehr