BVM blockt

Vor allem unter den Metallgestaltern und kleinen Metallbaubetrieben sorgt die DIN EN 1090-1 noch immer für Unmut. Der Ruf nach vereinfachten Regelungen für Betriebe bis vielleicht fünf Mitarbeitern wird vom BVM nicht erhört und die Kunstschmiede sind nach wie vor unsicher, wie CE-Kennzeichnung und werkseigene Produktionskontrolle ab­laufen können, wenn sie ein Werkstück mit statisch tragenden Elementen schmieden.

Mit den offenen Fragen habe ich mich ans bauforumstahl gewandt und um einen Termin gebeten. Die Expertenrunde mit u. a. Geschäftsführer Volker Hüller und drei Kunstschmiedemeistern brachte einige klärende Antworten, die Debatte können Sie in Auszügen lesen. Mein Resümee: Die DIN EN 1090-1 lässt Erleichterungen für kleine Betriebe zu, allerdings müsste der Bundesverband Metall (BVM) dafür eintreten und diese umsetzen.

Interne Schweißerprüfung
Indes machte die Expertenrunde in Düsseldorf deutlich, dass es ebenfalls Unklarheiten hinsichtlich der Prüfungen von Schweißern gibt. Beispielsweise, ob eine Prüfung nach DIN EN 287-1 noch Gültigkeit hat, obwohl die Norm von der DIN EN ISO 9606-1 abgelöst wurde. Deshalb klärt Jochen Mußmann über die aktuellen Regeln auf. Interessant sind insbesondere die Voraussetzungen, unter denen Schweißaufsichtspersonen betriebsintern Schweißer prüfen können.

ÖsterreichSpezial
Seit 2014 berücksichtigt metallbau redaktionell die Branche in Österreich und in der Schweiz, zudem wird einmal im Jahr den Nachbarländern unter der Rubrik Spezial ein Schwerpunkt gewidmet. Das ÖsterreichSpezial finden Sie in dieser Ausgabe, beispielsweise berichten wir im Porträt über den Betrieb von Otto Guggenbichler, dem Dipl.-Ing. Melanie Seifert in Kramsach einen Besuch abgestattet hat.

Ein Objektbericht von Gertrud Purdeller handelt von der imposanten Stahl-Glas-Konstruktion, die das Wiener Unternehmen Waagner Biro für das Etihad Museum in Dubai realisiert hat. Die Arabischen Emirate sind auch Zauberwort für Franz Kalß (auf dem Titel l.), derzeit Österreichs bester Metallbauer. Er nimmt im Oktober an den WorldSkills in Abu Dhabi teil. Wie sich der 19-Jährige auf die Berufsweltmeisterschaft vorbereitet, darüber berichten wir im Porträt über ihn.

Ein spannendes Heft wünscht -

Stefanie Manger
Chefredakteurin metallbau