Fronius

Dokumentation, Visualisierung und Analyse von Schweißdaten gewinnt in der Produktion an Bedeutung. Mit dem Datenmanagement-System WeldCube, das während der Schweißen & Schneiden auch als reine Software-Lösung gezeigt wird, möchte Fronius hier die passende Antwort geben. Mit TPS/i bietet Fronius außerdem ein höchst flexibles Schweißsystem, welches von Standard- über hochdynamische Prozesse bis hin zu CMT genau das Richtige für jede Anwendung bietet. Die WeldConnect App unterstützt den Schweißer dabei, die richtigen Geräteeinstellungen zu treffen. Er muss lediglich Werkstoff, Draht und Gas scannen, die App ermittelt die entsprechenden Parameter und sendet sie an die Stromquelle. Die digitalen Lösungen von Fronius unterstützen den Schweißer nicht nur bei seiner täglichen Arbeit, sondern auch beim Training. Virtual Reality wird dazu genutzt, verschiedene manuelle Prozesse sowie Roboterschweißen mit dem Virtual Welder zu erlernen und zu perfektionieren. Industrie 4.0 macht auch vor manuellen Systemen nicht Halt. Darüber hinaus stellt Fronius mit der MagicWave 230i eine manuelle WIG-Stromquelle vor, die mittels Bluetooth, WLAN und NCF mit anderen Geräten und Devices kommuniziert.
Halle 10, Stand F22, H22