Geze

Cockpit für Haustechnik

Mit dem BACnet-Gebäudeautomationssystem Geze Cockpit können neben den klassischen Gewerken wie Heizung, Klima, Beleuchtung oder Beschattung auch Türen und Fenster automatisiert werden, um Gebäude sicher, komfortabel und energiesparend zu betreiben. Es kann als selbstständiges Gebäudeautomationssystem genutzt oder in ein übergeordnetes Gebäudeleitsystem integriert werden. Mit Geze Cockpit wird erstmals die komplette Intelligenz der Geze Produkte – also alle verfügbaren Steuerungsoptionen und Zustandsinformationen – in die Gebäudevernetzung eingebracht. Neuheiten gibt es auch in der...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

7-8/2016

Smartes Gebäudenetz

Für die  Gebäudevernetzung bietet Geze zwei Schnittstellenmodule, die optimal in die Protokolle KNX und BACnet integrierbar sind: In der Fenstertechnik ermöglicht das Modul IQ box...

mehr
03/2017

Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik

Geze Cockpit empfiehlt sich in Zweckbauten wie Veranstaltungszentren, Krankenhäusern, Laboren, Bürogebäuden oder Kaufhäusern, in denen die Anforderungen an den Betrieb und die Absicherung von...

mehr
1-2/2017

Geze

Smart und sicher Gebäudetechnik steuern

Produkte des Unternehmens aus den Bereichen automatische Türsysteme, Fenstertechnik und RWA (Rauch- und Wärmeabzug) sowie Sicherheitstechnik lassen sich mit neuen Steuerungen zentral via Tablet oder...

mehr
4/2016

Die Vernetzung maximieren

xxxx

Mit dem Schnittstellenmodul IQ box KNX können IQ window-drives als direkte Busteilnehmer in KNX-Gebäudesysteme integriert werden. Fensterzustände (z.B. offen/geschlossen) können auf einem...

mehr
03/2014

GEZE

Automatische, vernetzte Türsysteme

Der Systemanbieter für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik zeigt ein Gesamtpaket an Lösungen für den Brandschutz, die kontrollierte Be- und Entlüftung und die Steuerung von Flucht- und...

mehr