Optionen für Schiebesysteme

Im Überblick: Vier Beschlagstypen

Nie war die Auswahl an leistungsstarken Beschlägen für Schiebesysteme aus Aluminium größer, nie das Marktpotenzial in Deutschland attraktiver. Metallbauer sollten diese Chancen nutzen und sich intensiv mit den Beschlagprogrammen befassen. Der Beitrag von Roto AluVisions bietet einen Überblick über Systeme für Fenstertüren.

Fenstertüren sind beliebt. Sie bringen Licht ins Haus und schaffen gleichzeitig den Zugang zu Garten oder Balkon. Dafür, dass heute immer mehr Fensterflügel durch Schieben statt durch Drehen geöffnet werden, ist vor allem der Trend zu großen Flügelformaten verantwortlich. „Drinnen“ und „Draußen“ sollen miteinander verschmelzen. Licht und Transparenz stehen im Zentrum der modernen Architektur. Je größer aber eine Fenstertür ist, desto mehr Raum beanspruchen ihre Flügel in der Öffnungsart Drehen. Als Teil eines Schiebesystems beansprucht ein gleich großer Flügel deutlich weniger Platz.
Darüber hinaus steigen die Ansprüche. Es geht um Dichtigkeit der Schiebesysteme im Dienst von Wärme- und Schallschutz, aber auch um Bedienkomfort und Einbruchschutz. Zusätzlich spielt die barrierefreie Ausstattung eine immer größere Rolle. Metallbauer tun gut daran, sich nicht nur mit den Produktmerkmalen ihrer Profile, sondern auch mit denen des Beschlags zu befassen, um mit möglichst schlankem Lagerbestand die Systeme fertigen zu können.

Wartungsarme Schiebesysteme

Zu unterscheiden sind klassische Schiebesysteme, Parallel-/Kippschiebesysteme, Hebeschiebesysteme und Faltschiebesysteme. Wirklich wartungsarm sind auf lange Sicht betrachtet nur Systeme, deren Komponenten aus langlebigen Materialien hergestellt werden und die zugleich ebenso intuitiv wie sicher zu bedienen sind. Gerade bei der Auswahl eines Schiebebeschlages sollten Metallbauer sehr genau hinterfragen, wie intensiv die Belastbarkeit eines Systems getestet wurde. Ausgestattet mit hochwertigen Beschlägen können heute selbst sehr schwere Schiebetüren einen geräuscharmen Lauf in der Führungsschiene aufweisen. Metallbauer sollten sich allerdings selbst entsprechende Musteranlagen ansehen und nutzen, um herauszufinden, ob das System auch Flügel mit den heute keineswegs seltenen Gewichten von 400 kg angenehm leicht bewegt.
Für ein ansprechendes Raumdesign sollte ferner darauf geachtet werden, dass die Griffe der Schiebetür zu denen der Dreh-/Drehkippfenster im Raum passen. Neben den optischen und qualitativen Werten spricht auch die Montagefreundlichkeit für den Einsatz von Markenprodukten. Die Justierung des Flügels und des Anpressdrucks etwa sollten bequem vorzunehmen sein

Hochdicht mit verdeckten Beschlägen

Optisch besonders ansprechend finden Kunden Schiebesysteme, deren Beschlagtechnologie komplett unsichtbar bleibt und dennoch vor Schlagregen und Wärmeverlust schützt. Ein Beispiel dafür ist der „Roto Patio Inowa“, ein Beschlag für hochdichte Türen bis zu einem Gewicht von 200 kg. Dank der Schließbewegung dieses Systems quer zum Rahmenprofil ist das Verriegeln der Fenstertür komfortabel und sicher. Gleichzeitig ermöglicht das System den Einbau einer umlaufenden Dichtung, die den Uw-Wert deutlich verbessert und den Einbau von Schiebesystemen selbst in exponierten Lagen mit starken Winden und Niederschlägen gestattet.

Hebeschiebetüren beliebt wie bewährt

Interessante Eigenschaften bieten Hebeschiebetüren. Eine Spaltlüftung und der Einsatz schwerer Flügel mit wärmedämmender Dreifachverglasung sind mit entsprechenden Beschlagsystemen möglich. Hier ist vor allem auf zwei Punkte zu achten: Die Beschläge müssen auf Flügelgewichte von bis zu 400 kg ausgelegt sein und es sollte ein Komfortgriff integriert sein, der auch beim Öffnen sehr schwerer Flügel nicht unkontrolliert nach oben zurückschnappt. Der Hebeschiebebeschlag „Roto Patio Lift“ erfüllt diese Anforderungen und ermöglicht die Herstellung von Systemen mit einem oder zwei beweglichen Flügeln. Geöffnet und geschlossen wird der Flügel standardmäßig durch Anheben, Schieben, Absenken und Verriegeln. Optional einzubauende Schließteile ermöglichen auch die Herstellung eines Schiebesystems mit Spaltlüftung, sogar nachträglich. Schwere Flügel werden einfach mit einem Erweiterungskit und einem Komfortgetriebe, zusätzlich zum Standardbeschlag realisiert. So können Hersteller mit „Roto Patio Lift“ Hebeschiebeflügel in Höhen und Breiten bis 3.000 mm und einem Gewicht bis zu
400 kg fertigen.

Barrierefreier Zugang mit Faltschiebebeschlägen

Vor allem in der Gastronomie sind weit öffnende großflächige Faltschiebesysteme gefragt. Metallbauer sollten Ausschau halten nach einem System mit einer Laufschienenlänge von mindestens sechs Metern, das eine sichere oben oder unten laufende Führung der Flügel gewährleistet. Zusätzlich sollte der Übergang von innen nach außen barrierefrei sein. Für hohe Dichtigkeit einer Faltschiebeanlage sowie eine barrierefreie Ausführung gemäß DIN 18040 sorgt der Beschlag „Roto Patio Fold“ in Kombination mit der „Roto Eifel Komfortbodenschwelle“ mit optimiertem Isothermenverlauf. Wichtig für die langfristig sichere Handhabung eines Faltschiebesystems ist wiederum die Qualität des Beschlags. „Roto Patio Fold“ für Faltschiebeanlagen sichert dank einer speziellen Aufhängungs- und Laufwagentechnologie die zuverlässige Funktion und Bedienung von bis zu 100 kg schweren und bis zu sieben je 2,80 Meter hohen Flügeln. Sie können vollständig und platzsparend zur Seite geschoben und gegeneinander gefaltet werden.

Neuartige Parallel- und
Kippschiebesysteme

Flexibilität bei der Bedienung bieten Parallel- und Kippschiebesysteme, mit denen dem Nutzer vor allem zusätzliche Lüftungsmöglichkeiten geboten werden. Einige Varianten aus dem Programm „Roto Patio Alversa“ bieten etwa eine von außen nicht sichtbare Spaltlüftung, so dass auch in Abwesenheit der Bewohner sicher gelüftet werden kann.
Alle lieferbaren Varianten des Beschlagsystems können problemlos mit Sicherheitskomponenten ausgerüstet werden. So kann der Einbruchsschutz über Sicherheitspilzzapfen, Sicherheitsschließstücke und abschließbare Griffe bis Widerstandsklasse RC 2 beziehungsweise RC 2 N realisiert werden. Als erster Anbieter ermöglicht Roto mit dem System „Roto Patio Alversa“ die Herstellung von Parallelschiebelösungen mit Kipplüftung mit einem deutlichen Plus an Sicherheit und Komfort.
Eine innovative Öffnungs- und Schließmechanik sichert den geräuscharmen Lauf des Schiebeflügels und spezielle Dämpfungselemente sorgen für ein optimiertes Ein- und Auslaufverhalten des Flügels bei den „PS“-Varianten. „Roto Line“-Griffe erlauben unabhängig von der Öffnungsart die einheitliche Gestaltung der sichtbaren Beschlagkomponenten aller Fenster und Fenstertüren.⇥red ◊

Die Schiebesysteme im Überblick

Roto Patio Inowa
Schiebebeschlag
unsichtbarer Beschlag
für hochdichte Schiebetüren
bis 200 kg

Roto Patio Lift
Hebeschiebebeschlag
Dreifachverglasung
Höhe und Breite bis 3.000 mm
Gewicht: bis 400 kg
Spaltlüftung optional

Roto Patio Fold
Faltschiebebeschlag
Gewicht bis 100 kg
Höhe 2.800 mm
Optional barrierefrei

Roto Patio Alversa
Parallel- und Kippschiebesystem
Unsichtbare Spaltlüftung

www.roto-frank.com

Thematisch passende Artikel:

1-2/2017

Roto Frank

Beschläge für individuelle Lösungen

Das Unternehmen stellt dichte, komfortable Schiebesysteme mit vielfältigen Beschlagslösungen vor. Gezeigt werden unter anderem Elemente mit dem winddichten, hochwärme- und schalldämmenden Beschlag...

mehr
06/2017

Smarte Hebe-Schiebe-Beschläge

Mit dem Kippschiebesystem Roto Patio S lassen sich Alu-miniumflügel mit Gewichten bis 150 kg realisieren. Das Platz sparende Öffnen von Fenstertüren mit Kippschiebe- anstatt mit Drehflügeln...

mehr
2-3/2018

Hautau

Fensterflügel leicht bewegen

Der leichtgängige, profilbezogene Schiebebeschlag Atrium Move verfügt über eine Führung inklusive Aushebesicherung und Mittelstoßverriegelung. Er eignet sich für Fensterelemente bis 300 kg und...

mehr
06/2017

Hebe-Schiebetüren mit Spaltlüftung

Der Beschlag Portal HS-Technik ermöglicht Öffnungsweiten bis zu 12 Metern bei einer Gesamtbreite von über 19 Metern und ist für Flügelgewichte bis 400 kg geeignet. Die Bodenschwelle mit einer...

mehr
2-3/2018

Siegenia Aubi

Produkte für viel Raumkomfort

Mit der Siegenia Comfort App lassen sich die motorischen Antriebe von Fenstern, Türen und Großflächenelementen sowie die Lüftungssysteme via Smartphone oder Tablet komfortabel bedienen und...

mehr